Baby 8 1/2 Monate, will auf einmal nur noch Pre

Hallöchen ☀️

Ich bin ein bisschen am verzweifeln, unsere Maus verweigert seit gestern den Brei fast komplett (es gehen immer nur ein paar Löffel rein, höchstens 1/4 der Portion)
Man muss dazu sagen, dass sie Samstag/Sonntag/Montag vermutlich das 3 Tage Fieber hatte (zwar nur bis 38,2Grad) und seit Dienstag diesen typischen Ausschlag anschließend hat. Ansonsten ist sie top fit, Lacht viel, trinkt gut Wasser und ist auch sonst wieder wie ausgewechselt. Hinzu kommt aber auch, dass sie zahnt (zwei sind mit der Spitze durchgebrochen und weitere zwei, lauern nur so unter dem Zahnfleisch 🤣) haben eure Kinder beim Zahnen/ nach dem krank sein auch so schlecht gegessen? Soll ich ihr einfach, wenn sie keinen Brei möchte, Pre anbieten? (Sie bekommt eh morgens abends und nachts jeweils eine Flasche mit ca 200ml) oder soll ich sie einfach lassen? Mir scheint es nämlich nicht so als hätte sie sonderlich kohldampf 🤷🏻‍♀️

Liebe Grüße

1

Ich sehe das nicht als sonderlich problematisch an. Im ersten Jahr ist Milch eh das wichtigste. Meine Tochter wird mit 9 Monaten noch fast voll gestillt, weil sie noch nicht so viel isst. Wenn er vorher gut Brei gegessen hat, würde ich einfach ohne Druck wie üblich immer den Brei anbieten. Wenn er nicht möchte einfach Pre geben. Vielleicht auch Mal Fingerfood anbieten. Ich denke nach ner Zeit wird er den angebotenen Brei schon wieder nehmen. Wenn ihr aber vorher da schon gut dabei wart würde ich nicht aufhören es anzubieten, da dann der Rythmus bzw die Gewohnheit weg sein könnte.

2

Ich schließe mich an. So würde ich es auch machen.
Bei uns gibt es auch immer mal wieder Tage wo nix geht. Auch ohne erkennbaren Grund.
Wir essen schon dreimal täglich Brei. Wenn mittags nichts geht oder nur wenig, dann lasse ich es einfach bis zur nächsten Mahlzeit. Entweder sie ißt dann nachmittags gut oder abends. Wenn Sie bei beiden anderen Mahlzeiten auch nicht wirklich viel ißt gerne ich ihr noch eine Flasche. Äber grundsätzlich wird dein Kind sich schon melden wenn es hungrig ist.

3

Das ist vollkommen normal und kommt auch immer mal wieder vor.
Wir hatten mit 14/15 Monaten 3 Wochen wo sie plötzlich nur noch Milch wollte.

Meistens sind es die Zähne oder ein Schub oder eben auch mal ein Infekt oder eben alles zusammen 🥴

Wichtig ist, dass man entspannt bleibt. Die kleinen wissen sehr gut was sie brauchen.
Normalerweise pendelt sich das schnell wieder ein.

Ich würde den Brei anbieten (eben immer nur eine Mini-Portion vorbereiten) und wenn der nicht gegessen wird, dann Milch. Wenn du merkst, dass sie die auch nicht will, dann kannst du ja auch warten bis sie sich wegen Hunger meldet.

Top Diskussionen anzeigen