Trinken im Sommer

Hallo ihr Lieben, wie macht ihr das im Sommer?
Ich habe oft gelesen das Babys die voll gestillt werden auch nur die Muttermilch brauchen? Wie macht ihr das im Sommer bei 30° , wirklich nur Muttermilch oder gebt ihr auch Wasser oder Tee? Mein Sohn ist jetzt 5 Wochen alt...

2

Babys brauchen nur Muttermilch und das nach Bedarf.
Tee und Wasser füllen den Magen ohne Nährstoffe und die Nieren können es nicht verarbeiten.

3

Okay, da brauche ich mir zum Glück keine Gedanken machen wir ich ihn an die Flasche bekomme.🤣🤣🤣

1

Guten Morgen,

Mein Sohn ist zwar schon 20 Monate alt aber er kam auch bei über 30 Grad damals zur Welt.

Ich hab tatsächlich nur gestillt und zwar nach Bedarf, das heißt an manchen Tagen eben auch sehr oft aber es hat ihm gereicht und es gab nichts zusätzlich zu trinken.

Alles Gute dir und deinem Würmchen 🍀

4

Muttermilch reicht völlig. Dein Baby wird vermutlich einfach öfters stillen wollen. Meistens trinken sie dann zwischendurch einfach kurz ein paar minuten die eher wässrige Vordermilch was ihnen gegen den Durst hilft 😊. Habe selbst ein Novemberbaby aber meine Hebamme hat es so erklärt 😉

5

Genauso ist das. :-) Meine Tochter (5 Mon) macht das an allen warmen Tagen so. Ich stille (noch) voll.

6

Ich habe zwar ein Herbstbaby, aber ich hatte ähnliche Probleme beim Delfi. Da sind die Räume ja schrecklich aufgeheizt und unser Schwitzi hat da ganz schön Durst bekommen.

Ich habe dann mal gegoogelt, wie das in Ländern gemacht wird, wo es immer so heiß ist: Einfach öfter kurz anlegen. Dann trinken sie automatisch mehr von der weniger gehaltvollen Vordermilch und bekommen so mehr Flüssigkeit.

Ich habe dann immer so alle 20 Minuten für 3-4 Minuten angelegt, immer anwechselnd. Das hat ganz gut funktioniert...

Top Diskussionen anzeigen