Verträgt mein Baby die Nahrung nicht mehr?

Seit 3-4 Tagen aourckt mein Sohn (12 Wochen) extrem viel, stößt heftig nach dem Essen auf und pups wie verrückt. Alle drei Sachen kamen gleichzeitig. Kann es sein, dass er die Milch nicht mehr verträgt (HIPP Combiotik 1)? Er spuckt nach dem Essen teile seiner Milch wieder aus... Ist ja nichts wildes, aber nach ca 2 Stunden stößt er klare Flüssigkeit aus.

Er hat weder Fieber noch Durchfall, hat normal Hunger (alle 3 Stunden 200ml). Er wirkt fröhlich und vergnügt. Lacht den ganzen Tag. Also gehe ich vielleicht nicht von einem Mageninfekt aus.

Danke für eure Meinungen ❤️

1

Kurze Frage wieso keine Pre? Und bitte nicht dieses typische damit wird das Baby nicht satt...

2

Äh, da muss ich dich enttäuschen. Genau aus dem Grund. Meine hebamme empfohl sie mir.

Aber das war ja nun auch nicht meine Frage. Mit der 1er Milch kamen wir bis dato gut zurecht.

Ich verstehe diesen Hass gegen die 1er Milch einfach überhaupt nicht.

3

Wann habt ihr umgestellt auf die 1ser?

(Und nein, das ist kein Hass, aber es wird halt oft fehlgeleitet, dass ein Baby, dessen Bedarf steigt , nicht mehr satt wird. Und das ist Unsinn)

4

Youness hat nur ca. 3 Wochen die pre getrunken. Als er denn aber halbstündlich 150 ml trinken wollte und alles wieder raus kam( ist ja klar) haben wir, mit Rücksprache der Hebamme, auf die 1 umgestellt.

Also vor ca 8 Wochen

5

Ich denke nicht, dass es an der Milch liegt. Ich persönlich halte auch nix von der 1er; aber letztlich muss jede mama selbst entscheiden.

Mit 12 Wochen ist der Darm ja langsam fertig ausgereift und ganz oft wird es noch mal schlimmer, bevor es besser wird. War zumindest hier so.

Ich würde es vorerst beobachten und Bauchmassagen etc. geben :)

7

Danke für die Antwort

6

Hallo,
Meine Tochter ist gerade im 12 wochen Schub und spuckt auf einmal auch wieder viel mehr als vorher. Ebenfalls plagen sie wieder Blähungen, was wir seit 3 Wochen eigentlich sehr gut im Griff hatten.
Lg

Top Diskussionen anzeigen