Nach Geburt ZUGENOMMEN!!! Bin ich die einzige?

Hallöle

Ich dachte Stillen saugt einen aus. Nicht in meinem Fall. Ich bin nurnoch am zunehmen. Ok ich muss gestehen meine momentane Ernhährung ist eine Katastrophe. Wer hat auch zugenommen? Und habt ihr es wieder runtergebracht?

6

Mir gehts auch so. In der ersten drei Wochen 10 Kilo runter, im Vergleich zu vor der Geburt. Und 6 oder 7 Wochen später 12 wieder drauf. Ich fresse wie verrückt. Stillen hat mich einfach nur unglaublich hungrig gemacht. Ich sitze stellenweise ewig am Tisch und esse und esse werde aber nicht satt.
Ich denke, dass Stillen hat da so nen Teufelskreis angeschmissen, aus dem ich jetzt nicht mehr rauskomme. Erst Heißhunger, weil tatsächlich mehr Bedarf da war, dann auf die Schnelle Brot und Schocki in sich reingestopft, weil ich bin mit Baby beschäftigt und übermüdet und "was solls, ich stille ja", und jetzt sitz ich da mit dinem Körper, der nicht mehr satt wird. 🤷‍♀️😒

Ich denke, um das zu stoppen, muss man es mal wieder ein, zwei Wochen durchziehen. Ordentlich essen, Kalorien zählen und ignorieren wenn der Körper NUUUTEEEEELLAAAA! schreit und dann wirds schon wieder werden.

Ich hab aber beschlossen, mich da trotzdem noch nicht zu stressen. Sobald ich wieder arbeiten gehe und einen festen Rhythmus habe, schau ich, wie ich bessere Ernährung und Sport in den Alltag mit Baby integriert bekomme. Bis dahin fress ich fröhlich weiter...🤗

1

Ohja ich habe auch zugenommen, knapp 16kg sogar.

2

Zu mir sagten auch immer alle, dass beim Stillen die Kilos purzeln... und ich habs geglaubt 🙈... somit dachte ich auch, dass ich die Einzige bin, die NICHT schnell mal ein paar Kilos verliert durch das Stillen, aber was solls 🤷🏼‍♀️. Wird sich schon irgendwann mal wieder einpendeln (hoffentlich) 🙃.

3

Hallöchen,
das liegt dann aber ja eher an deiner schlechten Ernährung.

Also ich habe gelesen, dass man durch das stillen so ca 300-500kalorien mehr verbrennt. Die sind aber Grad mit Süßigkeiten oder Fastfood super schnell gegessen. 😃

Ich nehme tatsächlich gut ab, aber ich esse teilweise weniger als vor der Schwangerschaft. 😅 Zwar auch süßes, aber das habe ich vorher auch schon gegessen.

Also am besten etwas gesünder ernähren, dann klappt das auch. 😊

Liebe Grüße kath mit Junior fast 5 Monate 🍀

4

Hey,

ich habe nach der Geburt in der Stillzeit weniger gewogen als vor der Geburt und dann habe ich auch zugenommen aber meine Ernährung war auch eine Katastrophe...
Ich mach jetzt seit einer Woche Weight Watchers und es läuft sehr gut bis jetzt :D

Liebe Grüße

5

Also bei mir bewirkt das Stillen leider auch eher Gewichtszunahme.
Habe beide Male nach der Geburt weniger gewogen als vor der Schwangerschaft, aß ber dann wieder mit dem Stillen zugenommen. Und wenn ich nach der ersten Geburt wirklich viel und auch falsches gegessen habe, war es nach der zweiten Geburt nicht so. Trotzdem habe ich mit dem Stillen wieder zugenommen. 🤷‍♀️
Bin gespannt, wie es diesmal aussehen wird (bin 40. ssw und seit 4 Monaten erst die zweite Tochter abgestillt🙈).

7

Hier, hier!!! :-D
Ich habe auch 7 bis 8 Kilos mehr auf den Rippen, als vor der Schwangerschaft. Ich esse eigentlich nur minimal mehr als vor der Schwangerschaft. Blöderweise brauche ich morgens meine zwei Scheiben Vollkornbrot mit Butter und Konfitüre (ist wohl gerade so eine Phase, seit ich nachts meinen Kleinen zwei Stunden lang "bespaßen" muss). Meine Pille hat die Gewichtszunahme als häufigste Nebenwirkung. Gestern sagte mein Arzt, Gestagen, das in meiner Pille enthalten ist, hätte man früher (oder nach wie vor??) Tumorpatienten verabreicht, damit sie Appetit bekommen. - Das erklärt, warum mir auf einen Schlag alles so viel besser schmeckt, als während der gesamten Schwangerschaft.

Als ich arbeiten ging, hatte ich größere Pausen zwischen Frühstück, Mittags- und Abendessen. Auch der abendliche Schokosnack erfolgte nach einigen Stunden. Heute habe ich zwar 14 Stunden Essenspause, doch insgesamt esse ich wohl mehr. Außerdem habe ich weniger Bewegung.

Top Diskussionen anzeigen