Schmerzende Brust

Ich weiss nicht was plötzlich heute los ist. Über Nacht habe ich eine schmerzende Stelle auf der Brust, fühlt sich an wie ein doller blauer Fleck. Ich hatte aber meines Wissens nach keinen Milchstau 🧐🤔 heute morgen kam ich überhaupt nicht aus dem Bett, ich hatte ganz dolle Kopf und Gliederschmerzen und habe dauernd gefröstelt und gefroren. Aber kein Fieber (37,2)
Ich habe eine mambiotik genommen und eine ibu und Gott sei Dank konnte ich die kleine zum Nachmittagsschlaf überreden, so dass wir nochmal fast 3,5 Std Schlaf bekommen haben. Heute Abend geht's mir etwas besser, aber immernoch wie benebelt und schlapp. Kann das eine Brustentzündung sein ? Hat jemand Erfahrungen ? Danke

1

Das klingt schon nach Milchstau. 37,2 ist jedenfalls erhöhte Temperatur.

2

Sollte man damit zum Arzt gehen oder abwarten, hast du da Erfahrungen ?!

3

Hast Du keine Hebamme, die Du fragen kannst? Milchstaus oder verstopfte Milchkanäle kann man relativ einfach in den Griff kriegen, Brust vor dem stillen wärmen, massieren, in der Dusche ausstreichen, Paracetamol gegen Fieber, Ibu gegen Entzündung. Kalte Quarkwickel nach dem stillen darauf. Ärzte geben gleich Antibiotika, das ist nicht immer nötig.

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen