Wann Lebensmittel in Muttermilch?

Hallo ich habe eine 6 Wochen alte Tochter, welche voll gestillt wird. Sie hat immer wieder mit Bauchschmerzen zu kämpfen. Eine stuhlprobe wurde abgegeben und die enzündungswerte sind erhöht. Die Ärzte vermuten eine Kuhmilchunverträglichkeit.

Nun verzichte ich seid 1 Woche auf Produkte welche milch enthalten. Es ist ziemlich schwer ,weil im sehr vielen Produkten milch versteckt ist.

Nun stellt sich mir die Frage, wann gehen Lebensmittel über. Ich habe gestern gegen 18 Uhr etwas Hamburgersosse gegessen (unwissenheit).

Nun hat meine kleine seid 20 Minuten Bauchweh, direkt während des Stillens ging es schon los.
Nun habe ich heute auch naturtrübe apfelschorle getrunken . Ich stelle mir die Frage wird es wirklich eine Reaktion auf gestern gewesen sein , oder könnte die kleine mehrere unverteäglichkeiten haben.

Es ist total zum verrückt werden, ich traue mich schon kaum was zu essen , weil ich ja nicht will das die kleine leidet.

1

Ich weiß nicht, wie schnell es geht über den Magen. Meine Hebamme hatte mir empfohlen, 5-10 min vor dem Stillen oder Abpumpen Kümmel- und Fenchelsamen zu kauen, die ätherischen Öle werden wohl sehr schnell über die Mundschleimhäute aufgenommen und gehen in die Mumi.... aber 5-10 min fand ich schon super schnell...

2

Hast du eine Hebamme? Oder noch besser: Stillberaterin kontaktieren :)

Die können dir auch sowas beantworten :)

3

Huhu, bei uns lag auch eine Milcheiweiß Unverträglichkeit vor. Jeder Körper verarbeitet Nahrungsmittel unterschiedlich schnell, von daher ist es glaube ich schwer zu sagen. Ich habe übrigens 3 Wochen gebraucht bis ich meine Ernährung milchfrei hatte. Man muss leider JEDE Zutatenliste auf den Produkten lesen, mein letztes Produkt mit Magermilch Pulver war mein Müsli..... Danach endlich hatten wir einen Erfolg gesehen.
Ich habe dann zu Helloween aus dem Süßigkeiten Topf zwei Schoko Bons gegessen 🤦 und davon hatte unsere Maus zwei Tage etwas...
Ein wenig Geduld und viel Erfolg.
Eli

Top Diskussionen anzeigen