Speikind und AR Nahrung

Hallo liebe Mamis,

heute quält mich eine Frage und vllt könnt ihr mir wenn ihr ähnliches erlebt habt ein paar Tipps geben.

Unsere Tochter 5 Wochen alt hat nach jedem stillen gespuckt. Teilweise noch 2 Stunden später und hat auch viel geweint weil es gedrückt hat und kein Bäuerchen ging. Da sie leider an der Brust auch nicht satt wird müssen wir etwas PRE Nahrung zufüttern und nehmen mit Absprache der Hebamme Aptamil Pro Futura. Danach wurde sie satt aber ist oft stundenlang unzufrieden und spuckt. Manchmal kommt schon fast Butter raus 🙄 Bei der U3 meinte die Kinderärztin wir sollen die Fläschchen mit der passenden AR Nahrung machen. Gesagt getan.. Aptamil AR Nahrung gekauft.. jetzt hatte die Maus Verstopfung 🙄 Gott sei Dank haben wir das wieder in den Griff bekommen..
PRE Nahrung wird gespuckt AR Nahrung verursacht Bauchweh und Verstopfung und stillen alleine lässt sie hungern 🙄 Dazu soll man nicht wunder wie experimentieren mit der Nahrung da sich der Darm ja auch auf alles erst einstellen muss..

Wer hat ähnliche Erfahrungen und kann uns Tipps geben? 😘

1

Hi,
mein kleiner war auch ein absolutes Speikind, wurde aber nur gestillt und hatte wenig Probleme mit Kolliken etc. Da hatten wir sicher auch Glück, bei Freunden, wo Pre dazugefüttert wurde, hatten jedoch alle Probleme, wie du beschreibst. Deine Tochter ist ja noch sehr jung. Wäre es evtl eine Option zu versuchen deine Milchmenge zu steigern und von der Pre ganz wegzukommen? Dass eine Frau wirklich dauerhaft zu wenig Milch hat, ist laut meiner Hebamme eher die Ausnahme und die war was stillen angeht wirklich top. Vielleicht nimmst du eine Stillberatung in Anspruch? Auch auf der Seite von La Leche Liga findest du gute Infos darüber.

2

Ich habe seit 3 Wochen eine Milchpumpe in Gebrauch mit der ich meine Milchmenge versuche zu steigern. Aktuell geht's nur leider seeehr langsam vorran.. in 45min pumpen haben wir uns in 3 Wochen von 50 auf 100ml gesteigert.. 🥴 Ich hoffe sehr, dass wir von der Pre Nahrung wieder weg kommen. Eine Stillberatung ist vllt gar keine schlechte Idee! 🍀

3

Lass dich vom abpumpen nicht verunsichern, da kommt oft was ganz anderes raus, als beim Baby. Ich kenne es aber auch von Freundinnen, dass es zum Teil ein langer weg war. Ich denke mit der Unterstützung von nem Profi schaffst du das sicher. Da sind die meisten Hebammen leider nur mäßig gut drin..

Top Diskussionen anzeigen