Trinkfaul ?

Hallo ihr Lieben.
Wir sind seit gestern Abend aus dem kh raus uns geht es soweit gut nur finde ich ,dass das stillen nicht so klappt . Mein kleiner saugt vielleicht 5-10min an einer Brust und trinkt sich somit ins schlafkoma😅 kein wecken hilft ..meist warte ich paar Minuten und lass ihn wieder trinken..aber so wie die es mir im kh gesagt haben klappt es nicht ( 20min jemals links und dann rechts ) . Im kh hatte ich das GefĂŒhl er wird nicht satt und mir wurde PRE Nahrung zum zu fĂŒttern gegeben . Seit heute Nacht sind meine BrĂŒste voll und er trinkt gut und schlĂ€ft dann auch seine 2 Std..doch trotzdem bleibt es bei den 5-10min und höchstens 2/3mal anlegen damit wir ĂŒberhaupt die 20min an einer Brust schaffen. Muss ich mir da Sorgen machen oder spielt es sich irgendwann ein ? Vielleicht habt ihr paar Tipps fĂŒr uns. LG

1

Ich wĂŒrde es beobachten.
Meine kleine hatte von Anfang an den Dreh raus und hat auch immer nur 5-10 min getrunken. Mich haben auch alle wild gemacht.
Wenn du das GefĂŒhl hast er trinkt in der Zeit wirklich gut, deine BrĂŒste fĂŒhlen sich leerer an, er hat nasse Windeln und nimmt zu, dann ist er halt auch ein schnelltrinker 👍

2

Es gibt Babys die trinken schnell und Babys die trinken langsam und dann gibt es welche die gerne beim trinken wegdösen. đŸ€· Macht meine Tochter auch sehr oft. Also das mit den 20 min da, 20 min da halte ich fĂŒr Blödsinn. Lass dein Baby so lange trinken wie es will. Ich stille meine Tochter nur an einer Brust pro Mahlzeit. Beim nĂ€chsten Mal dann die andere Seite. Wenn sie nicht mĂŒde ist und effektiv trinkt braucht sie vielleicht 10 min. Manchmal weniger. Wenn sie eh bisschen mĂŒde ist, dann nuckelt sie noch ewig. Sie ist jetzt 7 Monate.

3

Dein Baby kann ein Schnelltrinker sein, aber in dem Alter finde ich das noch etwas ungewöhnlich. Warscheinlicher ist es, dass es einfach noch nicht die Ausdauer hat, saugen ist anstrengend! Pausen zwischendurch und wegdösen sehr normal. Hast Du eine Hebamme, die vorbei kommt und wiegt etc? Wenn alles gut aussieht, brauchst Du nicht viel machen, ausser versuchen, das Kind wach zu halten bis Du den Eindruck hast, er ist satt und die BrĂŒste nicht mehr voll.

4

Hey, wie alt ist dein kind? Meine Tochter ist gestern geboren und so richtig in Gang kommt sie auch (noch) nicht. Sie ist heute auch sehr schlĂ€frig. Ich wecke sie jetzt und fĂŒttere Kolostrum mit Löffel/Spritze dazu. Gelb wirkt sie aber nicht...meine Hebamme sagte, noch muss ich mir keine Sorgen machen.

5

Also mein Sohn hat anfangs nie 20 Minuten getrunken tagsĂŒber, ist immer ganz schnell in ein kleines Power Nap gefallen. Hat aber immer super zugenommen und war vor allem abends ein Clusterbaby. Sprich ich durfte es mir abends mal vorneweg 3 Stunden am StĂŒck auf der Couch mit ihm bequem machen zum Stillen. 😂🙈. Fang nicht zu frĂŒh an mit zufĂŒttern. Uns hatten sie das im kh auch gesagt weil er angeblich schon zu viel seines Geburtsgewichts abgenommen hatte... Bla bla. Den Tag nach Entlassung waren wir zur U2 beim Kia und auch meine Hebamme kam. Beide waren völlig entspannt und haben gesagt dass die Hebamme ja im Wochenbett ganz regelmĂ€ĂŸig das Gewicht checkt. Sprich am besten mit deiner Hebamme. Die sind da meistens entspannter. Stillen muss eben auch sowohl von Mama als auch vom Baby erst gelernt werden und sich einspielen. Ist eben nicht mal eben so von Natur aus gegeben dass es sofort super klappt. Liebe GrĂŒĂŸe 😊

Top Diskussionen anzeigen