Beikost Einführung 16. Woche ??

Huhu ihr lieben ,
Ab wann habt ihr mit Beikost angefangen ?
Da ich leider nur geschafft habe 2 Wochen zu Stillen☹️ kriegt meine Maus (ist jetzt 14 Wochen) die Flasche. Jetzt Stell ich mir die Frage weil ich schon von sehr vielen gehört habe wenn man dem Baby die Flasche gibt soll man ruhig schon ab der 16. Woche mit beikost anfangen. Ist da so ? Ist sie wirklich dann schon so weit ?
Wie habt ihr angefangen das ganze einzuführen bzw. auch zuzubereiten . Möchte wenn wir daheim sind aufjedenfall dann auch nur frischen Brei für sie zubereiten.

Liebe grüsse ☀️

1

Flasche oder Stillen sollte da eigentlich keinen Unterschied machen. Führer war die Fertigmilch nicht so gut entwickelt wie heute, daher sagen auch Omas oder so gerne Mal, dass man bei Flasche früher anfangen soll. Das stimmt aber nicht. Die Pre-Milch deckt erstmal alle Nährstoffe ab die das Baby braucht. Einfach auf die Signale des Babys achten. Mit 16 Wochen ist das Baby meiner Meinung nach absolut noch nicht bereit für Beikost. Die Reifezeichen sind: Es kann mit wenig unterstützing zumindest auf deinem Schoß sitzen, es zeigt Interesse an eurem Essen, möchte selbst was davon haben, und der Zungenrausstreckreflex (also das alles aus dem Mund mit der Zunge rausgeschoben wird, ist weg, oder zumindest deutlich schwächer. Vorher würde ich keine Beikost geben.

4

Interesse am Essen ist KEIN Reifezeichen, das nur am Rande. 😅 denn so mit 4 Monaten haben Babys Interesse an allem, was wir machen, meist auch am essen.

Das 3. Zeichen ist die Hand-Mund-Koordination :) die anderen 2 hast du ja genannt (sitzen und Zugenschiebe-Reflex)

5

Meine Tochter hatte an vielem Interesse was wir gemacht haben. Essen kam aber als letztes dazu und das wollte sie auch direkt Mitessen. Ein Interesse des Babys am Essen der Eltern würden ich schon voraussetzen. Das heißt ja nicht, das dass alleine entscheidend ist. Von Hand-Mund Koordination habe ich vorher nix gelesen. Meine Tochter hat schon sehr früh Sachen mit den Händen in den Mund genommen. Und auch die Hände selbst. Aber man liest ja immer wieder Mal unterschiedliche Sachen, was die Reifezeichen angeht.

weiteren Kommentar laden
2

Ich finde es noch viel zu früh ...
Flasche oder Stillen ist egal, die kleinen bekommen alles was sie brauchen.
Beobachte dein Kind dann wirst du wissen wann es soweit ist!

Unsre Maus ist jetzt 5 Monate, und defintiv noch nicht so weit! Wir warten noch min. Bis sie 6 Monate alt ist.

3

Ich finde 16 Wochen viel zu früh. Google doch mal die Beikostreifezeichen. Die sind für alle Kinder gleich. :)

Ich würde erst starten, wenn die alle erfüllt sind.

7

Wer behauptet so einen Unsinn?? Ein Baby sollte mindestens 4 Monate alt sein #schwitz

8

Allerfrühestens sollte man anfangen, wenn das Baby 4 Monate alt ist. Nicht 16 Wochen.

Allerdings ist es ebenso Unsinn in Zusammenhang mit Brust oder Flasche.

Du solltest eher nicht auf irgendwelche magischen Grenzen schauen sondern auf dein Baby. Und mit 4 Monaten sind die wenigsten reif für Beikost.

9

Unsere Tochter hat alle Reifezeichen mit 18 Wochen erfüllt und da sie am Tisch richtig garstig wurde, wenn wir aßen und sie nicht (und sie trinkt immer vor uns, war also satt), haben wir in Absprache mit der Kinderärztin und der Hebamme einfach mal angetestet, ob sie was essen möchte. Sie ist hellauf begeistert und futtert alles weg, was man ihr anbietet (bisher eine Woche reines Gemüse, heute mal Kartoffel dazu). Hätte sie es nicht haben wollen hätten wir es halt gelassen. Ich bin da einfach nach Gefühl gegangen, obwohl es sehr sehr früh war.

Top Diskussionen anzeigen