Falsches Fläschchen ?

Guten Morgen zusammen, ich bin am überlegen ob ich ein falsches Fläschchen für den kleinen habe. Weil er bei den fläschen wo ich zu Hause habe Luft schluckt und Bauchschmerzen hat. Er ist jetzt 3 Wochen alt und das merkwürdige ist er hat immer bauchschmerzen tagsüber nach dem Trinken. Nachts wenn er trinkt hat er nichts. Kann ihm ja auch nicht jeden Tag Tropfen geben gegen bauchschmerzen. Hab die nuk Flasche gr. S und einmal die von Avent da ist der aufsatz gr.0. Bin echt schon rat los. Oder es liegt an der Milch wo er bekommt die bebivita pre nahrung. Hat jemand einen Tipp oder Rat was ich machen könnte?? Ist unser erstes Kind. Liebe Grüße

1

Ich hatte bei allen 4 Kindern Avent mit Saugern der Größe 0 (für extra-langsamen Nahrungsfluß).

Des Weiteren empfehle ich dir die Milch umzurühren/schwenken statt zu schütteln, damit kein/wenig Schaum entsteht.

2

Wir haben auch Bebivita pre gehabt und letztlich auf die Mam Anti Colic Flaschen umgestellt. Auch ich kann dir den Tipp mit dem Rühren empfehlen. Zusätzlich haben wir die ersten 12 Wochen Sab Simplex reingetan und zum Teil mit bisschen Fencheltee gemischt. Damit sind wir gut gefahren. Nach 12 Wochen haben wir Sab Simplex weggelassen und nach 13 Wochen den Fencheltee. Seitdem haben wir keine Probleme mehr gehabt.

3

Meine hatte sowohl mit Bebivita als auch mit Avent Probleme. Von Bebivita gab es Blähungen und Verstopfung und nach der Avent Flasche hat sie die Milch im hohen Bogen wieder ausgespuckt.
Bessere Erfahrungen haben wir mit Hipp Combiotik und Hipp Bio gemacht und bei den Flaschen mit Lansinoh Momma und Mam.
Nachteil bei Lansinoh: die Sauger gehen schnell kaputt (aus Loch wird Schlitz).
Nachteil bei Mam: mit allem drum und dran besteht die Flasche aus 7 Teilen, ist also recht nervig zu reinigen.

4

Wir haben jetzt nach 3 verschiedenen Nahrungen die Richtige für uns entdeckt ( Hipp combiotik) und dazu die MAM anti Kolik Fläschen... mittlerweile gehts auch ohne lefax... das reinigen der Flaschen finde ich gerade praktisch, weil man sie komplett auseinander bauen kann und in der Mikrowelle Easy in 3 Minuten sterilisieren kann.

Seitdem haben wir nur noch selten mit Bauchweh zu kämpfen und mein Kind schläft endlich mal 🙌

5

Auch ich kann die Pre-Nahrung von Hipp Combiotik nur empfehlen. :-D
Hatte erst MAM Sauger aus Silicon, bis meine Hebamme mir zu den Latex-Saugern von Nuk geraten hat. Das sind diese braunen, sind nicht so hübsch und hätte ich ohne ihren Rat wahrscheinlich nie ausprobiert. Bei Rossmann habe ich sie auch gar nicht bekommen, nur bei dm.
Die haben den Vorteil, dass sie noch weicher sind und das Loch mit der Zeit etwas größer wird, sich dem gesteigerten Saugverhalten also anpasst.
Meine Tochter hatte anfangs nämlich auch Probleme mit der Verdauung, da sie zu viel Luft geschluckt hat. Seit dem haben wir keine Probleme mehr und der Mittagsschlaf ist gerettet ;-)

Top Diskussionen anzeigen