Baby nimmt Brustwarze nicht richtig in

den Mund.

Hallo zusammen

Meine Tochter ist jetzt 9 Tage alt und hat noch nicht richtig zugenommen.
Heute war meine Hebamme da und sie sagte sie liegt nicht richtig an der Brust.
Und meine Produktion ist etwas zurück gegangen.
Ich habe das Problem das sie nicht weit genug den Mund auf macht und dadurch nur die Brustwarze im Mund hat.

Habt ihr noch einen Tipp damit das besser klappt??

Lg
Sarah mit Lena?????

1

Huhu,
also du kannst deine Brust im C-Griff nehmen. Bedeutet du würdest, wenn du nun an der rechten Seite stillst, deine linke hand nehmen und oberhalb der Brustwarze den Daumen und unterhalb der Brustwarze die anderen Finger legen, sodass es aussieht wie ein C und dann zusammendrücken, so bekommt deine Tochter nicht nur die Warze sondern auch einen großen Teil des Vorhofes mit in den Mund.
Was noch gut funktioniert hat bei uns, beim trinken mit dem Daumen sanft das Kinn etwas nach unten drücken. Dann hat sie auch Automatisch mehr Brust im Mund.

Wenn das damit nicht klappen sollte, dann schau Mal bei YouTube richtiges anlegen. Da sind unterschiedliche gute Techniken erklärt.

Wenn es nicht besser wird, lass eine Stillberaterin kommen. Meine Hebamme sagte damals, dass mein Sohn super angelegt ist. Ich hatte aber immer Schmerzen wie Sau und offene Brustwarzen. Dann kam die Stillberaterin und bei uns fehlte noch 1millimeter mehr des Vorhofes und dann war gut.

Liebe Grüße kath mit Junior 13 Wochen ?

2

Vielen Dank für deine Antwort
Das schaue ich mir gleich mal an, wie der Griff aussieht.
Wäre toll wenn das klappen würde.
Ich merke halt auch nicht immer ihre saugbewegungen, ich dachte erst, das wären welche, aber die Hebamme sagte, das wäre wie nuckeln?

Aufgeben ist noch nicht.
Aber man macht sich schon etwas Sorgen
Lg Sarah

3

Also ich spüre das saugen auch nicht unbedingt. Man hört aber bei meinem Sohn oft das schlucken. Was ja ein gutes Zeichen ist.
Ob sie wirklich saugt kann man an den Kieferbewegungen sehen. Dann ist selbst auf der Höhe der Ohren Bewegung. Zum nuckeln benötigen die ja nur die zunge.
Das kannst du aber auch googeln.
Einfach Mal richtig anlegen googeln. Da wird bei stillkinder.de bei medela und vielen anderen Seiten die richtige Technik erklärt und einem eben auch oft (nicht auf jeder Seite) erklärt, wie man erkennt, dass das Baby effektiv trinkt.

Ich würde aber nicht allzu lange rumprobieren bevor ich mit professionelle Hilfe suche, denn wenn sie nicht gut genug zunimmt dann sind sie meistens geschwächt, was zu schlechteren Trinkverhalten führt und frustriert von der Brust, weil nichts kommt.
Und sone Stillberaterin ist Goldwert.

Ich drück dir aber ganz feste die Daumen, dass sich das jetzt schon mit dem C-Griff erledigt und die kleine Maus gut trinken und zunehmen kann.

Und bleibe hart. Ich hatte 7 Wochen die Hölle beim stillen.. dann vor kurzer Zeit nochmal die Brustschreiphase.. und jetzt genießen wir das stillen und es ist einfach schön.

Liebe Grüße kath mit Junior 13 Wochen ?

weitere Kommentare laden
4

Meine Kleinste hatte auch das Problem.
Mit der Brustwarze auf die Unterlippe tippen, dann öffnen sie meist weiter und asymmetrisches Anlegen (Google mal) hat bei uns gut geholfen.
Das richtige Trinken sieht und fühlt man am Bewegen vom Kiefer, direkt vorm Öhrchen und kurz darauf Schlucken.
Wenn Baby nur nuckelt, kurz die Brustwarze raus oder über Wange streicheln.
Aber mit 9 Tagen sind sie meist einfach noch sehr schnell müde beim Trinken. Also Wecken, Bäucherchen machen oder wickeln und dann wieder anlegen.

Top Diskussionen anzeigen