Wer hat Baby-led Weaning gemacht?

Hallo,
ich wollte mal hören, ob hier jemand Baby-led weaning ausprobiert hat? Wie alt war euer Kind als ihr damit angefangen habt? Würdet ihr die Methode dem "normalen" Brei vorziehen? Was sind vielleicht auch Nachteile? Hat das die Dauer der Stillzeit irgendwie beeinflusst?
Vielen Dank für eure Antworten!

1

Wir haben es nicht nur ausprobiert, wir machen es. Und ich ziehe es absolut und ohne jegliche Einschränkung dem Breifüttern oder generell Füttern vor!

Wenn man BLW macht, vertraut man dem Baby, dass es selber am allerbesten weiß was und wieviel Essen es braucht. Wir legen unserer Tochter seitdem sie 6 Monate alt ist, Essen vom Familientisch auf den Teller. Es hat ein bisschen gedauert, bis sie die Stücke richtig zu fassen bekommen hat und nennenswerte Mengen im Magen gelandet sind, aber jetzt ist sie fast 10 Monate alt und haut richtig rein 😁
Ich stille sie noch 2x tagsüber und nachts.

Man braucht am Anfang etwas Ruhe, denn Husten und auch Würgen kam, zumindest bei uns, fast bei jeder Mahlzeit vor. Wenn man sich aber ein bisschen informiert und weiß, dass der Würgreflex bei Babys einfach ultraschnell auslöst, kann man das gut aushalten ohne bei jedem Würgen Angst zu bekommen. Und es war auch schnell vorbei, jetzt verschluckt Mini sich gar nicht mehr.

Die gemeinsamen Mahlzeiten machen einfach nur Spaß. Niemand muss mit dem Löffel rumhantieren sondern wir genießen gemeinsam alle das gleiche Essen. Und nebenbei trainiert Mini auch noch ihre Feinmotorik.

4

Danke, das hört sich echt super an. Ich denke, wir werden es jetzt beim 2. Kind auch ausprobieren ;-) #danke

2

Unsere Kinder haben von Brei gewürgt und den Löffel mit der Zunge rausgeschoben. Ich habe dann gewartet, bis sie richtig Lust auf Essen hatten. Das war dann so mit 6/7 Monaten. Gestillt haben wir dann noch bis zum 1. Lebensjahr, bei der Großen (abgestillt wegen erneuter Ss) und 20 Monate mit der Mittleren. Unsere Kleinste ist erst 3 Monate alt und ich werde wieder warten, bis sie mit mein Brot aus der Hand schnappt 😄

3

Wir werden erst noch anfangen aber ich denke wir werden Beides kombinieren.
Es wird brei geben, aber auch Immer wieder was vom Tisch zum selber essen.
Dann kann die Maus selbst entscheiden, was sie lieber mag und dann mal sehen.

Motte ist jetzt 5 Monate und wir werden noch min. Bis 6 Monate warten, sie ist einfach noch nicht so weit

5

Vielen Dank für eure Antworten, freu mich jetzt schon darauf, wie unser neues Familienmitglied auf "richtiges" Essen reagiert :) Wir werden es auch ausprobieren. LG

Top Diskussionen anzeigen