Harter Stuhlgang ohne Apfelsaft...!

Hallo Ihr,

Also mein Problem steht so gesehen schon oben...
meine Kleine ist jetzt fast 9 Mo und immer wenn ich ihr etwas anderes als Apfelsaft zu trinken gebe ist ihr Stuhlgang entweder sehr zäh also so wie Knete (sorry)#hicks oder ganz hart...das ist eigentlich erst so seitdem ich mit Beikost angefangen habe...also sie isst immer Obst,Brei,Gemüse,Fleisch,Brot,eigentlich so alles...
Kennt das jemand von euch??? Ich kann ihr doch nicht immer Apfelsaft(natürlich mit Wasser verdünnt) zum trinken geben!
Was hat den Apfelsaft für eine Wirkung auf den Darm?

LG Tamara

1

Hallo Tamara

So einfach ist das nicht zu erklären.Der Darm ist ein ziemlich komplexes Organ und warum Bei manchen der Darm so oder so reagiert,weiß man nicht zu 100%

Apfel enthält Fruchtzucker,bei den meisten bringt der die Verdauung auf trab,es gibt aber auch welche bei denen garnichts passiert.Hat ein Kind zB Durchfall und man gibt geriebenen Apfel den man hat braun werden lassen schlägt die Wirkung von "abführend" auf "stopfend" um.(Auch nicht bei jedem,aber meistens).

Im Grunde ist Apfelsaft sehr gesund und auch gut für den Darm.Im Apfelsaft gibt es viele Vitamine unter anderem auch Pektin,das den Ruf hat gegen Darmkrebs zu schützen.

Wenn deine Maus Apfelsaft als nicht langweilig empfindet,lass ihn ihr ruhig trinken.

lg

2

Hallo Tamara,

wen Du Deinem Kind keinen Apfelsaft zum Trinken geben möchtest (was ich gut verstehen kann, da Wasser vollkommen ausreicht), kannst Du Ihr Mittags zum Nachtisch Apfelmus füttern. Hat den gleichen stuhlreguliernden Effekt und verbessert die Eisenaufnahme aus dem Mittagsbrei (Vitamin C).

LG, Andrea

Top Diskussionen anzeigen