Muttermilch sammeln so nervenaufreibend...

Hallo, muss einmal ein kleines bisschen jammern...
Ich versuche Muttermilch zu sammeln, da ich wie letztens erwähnt mind. 4 Tage nicht da bin.
Aber es ist so nervenaufreibend..
Ich pumpe bis zu 8 mal am Tag um mind. 120ml zusammen zubekommen...
ich habe auch schon versucht deutlich weniger am Tag zu pumpen, aber weiterhin beide Seiten zusammen 20-30ml...geht meine Milch zurück? ist das normal?
Vor ca 6 Wochen habe ich immer meist direkt 90-120ml beide Seiten zusammen rausgehabt..
Natürlich still ich meinen Sohn zwischen drin auch noch...er kommt in 24 Stunden 10-12×..allerdings hab ich noch weitere 3 Kinder und einen Haushalt, jedoch sitze ich gefühlt nur auf der Couch zum stillen und pumpen...
Ist das normal?

Liebe Grüße

1

Je mehr Stress du dir machst desto weniger klappt es!
Also nimm den Druck raus! Zur Not bekommt er pre in der Zeit!

Was mir geholfen hat, 1x am Tag zu pumpen. Meine kleine schläft abends 1x sehr lange (min. 5 stunden) da pumpe ich dann 1x in der Mitte, wo sie sonst getrunken hätte, das klappt viel besser als immer wieder zwischendurch.

Aber wie gesagt nimm den Druck raus, sonst wirst du ja wahnsinnig

Top Diskussionen anzeigen