Hilfe !!!! Milchstau ???

Hallo zusammen,

Ich habe seit heute Nachmittag an der Aussenseite der linken Brust starke Verhärtungen und es fühlt sich ein knubbelig an. Je später der Abend, desto stärker die schmerzen. Inzwischen sind sie schwer auszuhalten 🙈🙈🙈
Ich vermute einen Milchstau, Fieber habe ich keines und gerötet ist auch nichts.
Ich habe heiss geduscht und danach abgepumpt. Anschließend Quark auf die Brust geschmiert und eingewickelt. Jetzt fünf Std. Später wieder auf der Seite gestillt aber es ist kein Stück besser. Ich weiss nicht was ich machen soll, es tut echt höllisch weh. Meine Hebamme hat sich nicht zurückgemeldet. Vielleicht ist ja jemand noch wach und kann helfen ? Bringt eine ibu oder Paracetamol was ?? Was kann ich noch machen ?
Danke schonmal

1

Hallo

Ich hätte das auch sehr massiv der Tipp von meiner Hebi war feuchte Wärme. Ich habe eine Baby Windel mit warmen Wasser gefüllt und dann um meine Brust gelegt und etwas wirken lassen bis die Windel nicht mehr warm gewesen ist. Danach hab ich abgepumpt und die Verhärtung leicht in Richtung zur Brustwarze hin massiert und es hat geholfen. Hab mich gefühlt als wäre im wahrsten Sinne ein Knoten geplatzt.

Hab vorher auch warm geduscht und Brust ausgestrichen aber das hatte nix geholfen.

Meine Hebi sagte auch ich hatte jederzeit Ibu nehmen können was ja aber das Problem mit dem Stau nicht gelöst hätte.

2

Warm duschen, ausstreichen, Quarkwickel, beim Stillen schauen, dass das Kinn des Babys zur Verhärtung zeigt. Gegen Schmerzen hilft Ibuprofen. Alles Gute!

3

Du hast schon alles richtig gemacht.
Nach dem stillen kannst du noch kühlen das hilft auch.
Ansonsten gerne ibu oder para nehmen!

Bei mir dauert es meist 2-3 Tage bis es wieder weg ist.
Viel massieren vor und beim Stillen hilft auch.

Alles gute

4

Vielen Dank, jetzt nach zwei Tagen ist es weg. Scheint alles gut geholfen zu haben 🙏🏼

5

Schön zu hören! 😊👍

Top Diskussionen anzeigen