Flaschenkind 8 Wochen - trinkt er zu wenig?

Guten Abend zusammen,

ich mache mir gerade Gedanken um den Hunger meines Sohnes (8 Wochen alt). Die letzen 2 Wochen kamen wir auf durchschnittlich 850 ml am Tag und nun trinkt er immer etwas wenig, manchmal nur 720 mal am Tag, sodass wir diese Woche auf durchschnittlich 800 ml kommen (tagsüber alle 3 Stunden, nachts nur 1x). Nasse Windeln und Stuhlgang haben wir, er ist auch nicht anders als sonst, außer dass er manchmal etwas länger schläft und dadurch eine Mahlzeit ausfällt.

Wenn man nach dieser 1/6 vom Körpergewicht Regel geht, sollte er bei 5,6 kg ja um die 930 ml trinken 😱

Sollte ich mir Sorgen machen? Was trinken eure Kleinen in dem Alter?

1

Also ich finde das klingt nicht zu wenig. Wenn er Gewichtsprobleme hätte oder zu wenig nasse Windeln, oder anders drauf wäre, dann wäre das vielleicht ein Grund zur Sorge. Dieser 1/6 Richtwert ist nur eine Orientierung. Aber nicht in Stein gemeißelt. Jedes Baby ist anders. Stell dir vor du würdest stillen. Dann könntest du auch nicht die Menge kontrollieren. Vertrau deinem Baby und füttere nach Bedarf.

Top Diskussionen anzeigen