Welche Milchpumpe ? Welches Milchpulver?

Guten Abend ihr Lieben,

in SSW 35 wird es langsam ernst und die letzten Vorbereitungen werden getroffen...
Generell soll der Kleine Muttermilch jedoch abgepumpt bekommen. Welche Milchpumpe ist zu empfehlen, muss nicht elektrisch sein?
Sollte dies nicht so wie gewünscht funktionieren, hätte ich gerne auch Pre Nahrung schon im Haus, da stellt sich die Frage, der Erfahrung von 2003, 2004 und 2006 folgen und Milupa Milumil oder gibt es andere Empfehlungen?

Lg Eva

1

Ich würde mich bezüglich abpumpen gut beraten lassen von einer Hebamme oder Stillberarerin. Generell würde ich sagen stell es dir nicht zu einfach vor. Es ist ein unnötiger Schritt, der zusätzlich Zeit und Nerven kostet. Aus verschiedenen Gründen habe ich auch ausschließlich abgepumpt. Mit einer Handpumpe kam ich gar nicht klar - Milchstau. Mit der elektrischen Pumpe klappte es gut, aber ich weiß nicht was falsch lief - nach nicht einmal 3 Wochen war die Milch komplett versiegt.

Bezüglich Empfehlung von Pre kann ich dir nicht helfen. Ich habe damals intuitiv nach Hipp Combiotik gegriffen. Wichtig ist, dass dein Baby die Milch verträgt, welche die "beste" ist ist zweitrangig.

4

Hey,

ich habe bisher mit abpumpen sowohl elektrisch als auch manuell keinerlei Beschwerden gehabt...eher als ich Kind 1 gestillt habe, daher die Entscheidung...
Milchpulver schau ich dann vor Ort mal...

Vielen lieben Dank für deine Antwort

2

Warum magst Du abpumpen ?

Ich hab das fast 2 Monate gemacht mit dem abpumpen und es war echt hart. Hab Tag und Nacht aller 2 bis 3 Stunden abgepumpt, dann alles reinigen , abkochen bzw sterilisieren- das ist echt ein Aufwand und koastet echt nerven, Zeit und Disziplin.

Bei der Milch must du sehen. Wir haben von Anfnag Anfang bebivita per und sind damit zufrieden aber das entscheidet das Baby was ihm schmeckt und gut tut

3

Hey,

ich weiss, was du meinst...habe jedoch bei Kind 1 versucht zu stillen, was ca 3 Wochen gut ging, danach lief gar nichts mehr...
Kind 2 und 3 haben abgepumpte Milch bekommen...einmal manuell und einmal elektrisch...bei den beiden hatte ich nie Probleme und hatte meinen Rhythmus...deswegen die Entscheidung...

Zwecks Milchpulver schau ich dann mal was der örtliche Drogeriemarkt hergibt...

Vielen Dank für deine Antwort

5

googel doch mal, ob Pulvermilch aus Ziegenmilch nicht besser ist. Mein Heilpraktiker hat dies vor kurzem in einem Video gesagt. es hat glaube ich was mit dem Molkeprotein zu tun.

Top Diskussionen anzeigen