Wie mach ich das jetzt am besten, wenn mein Kind nur kalte Pre-Milch mag

Hallo zusammen,
meine Tochter hat ihre Pre-Milch warm getrunken, da hab ich sie immer frisch zubereitet gefüttert.
Mein Sohn (knapp 1 Jahr, vor kurzem abgestillt) trinkt seine Pre-Milch nur kalt (also ca. 18 Grad). Jetzt dauert das nachts aber echt lange, bis ich die Flasche soweit abgekühlt bekomme, bis er sie trinkt. Und nur im warmen Wasser löst sich das Pulver richtig auf. Wenn das Kind nachts brüllt, wäre es schön, wenn ich es schnell schaffe, die Flasche an den Mann zu bringen.
Er trinkt die Flasche meist um halb 1 nachts. Jetzt frage ich mich, ob es OK wäre die Flasche um halb 11, wenn ich ins Bett gehe zuzubereiten und bei mir an den Nachtisch zu stellen. Bis halb 1 müsste sie dann die richtige Temperatur haben.
Ist zwei Stunden stehen lassen jetzt schon bedenklich oder ok, weil er ja noch nicht davon getrunken hat. Weiß jetzt nicht, ob die Bakterienvermehrung durchs Trinken gesteigert wird oder das davon komplett unabhängig ist.
Vielleicht kennt auch jemand Pre Milch Pulver, das sich auch im kühleren Wasser gut auflöst. Das wäre natürlich auch eine Hilfe, damit es nachts scheller geht.

1

Ich würde sagen dass das i.O. ist.
Mein Erstgeborener war ein Flaschenkind. Da hab ich die Nachtsflaschen immer vorbereitet und in den Kühlschrank gestellt.
Geschadet hat es ihm nicht 🤷🏻‍♀️ gesund ist er auch und mittlerweile ein halbpubärtier von 10 Jahren.

2

Huhu, also ich kenne mich bei Pre nicht aus, nur das sich bei warmer Milch Keime oder Bakterien schneller vermehren können. Ich glaube aber hier mal gelesen zu haben, dass es einen cool twister (wahrscheinlich auch unter anderem Namen) gibt, mit dem man Flaschen abkühlen kann.

3

Ich glaub auch bei der Zeit passiert so schnell nix. Andernfalls kann man nicht ein wenig heißes Wasser zum lösen des Pulvers nehmen und dann mit kaltem auffüllen? Ich kenn mich mit Pre nicht aus, das war lediglich mein erster Gedanke.

6

Danke, das ist wahrscheinlich hilfreich. Frag mich grad wieso ich da nicht schon selbst drauf gekommen bin.

7

Na manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen eben nicht 😉☺️

4

Hallo,
Ich hab es bei allen dreien so gemacht bzw mach es teilweise noch so wenn er dann doch keine Flasche wollte. Im Hochsommer oder bei schwülem Wetter hab ich die fertige Milch in den Kühlschrank gestellt, ggf dann ein paar Sekunden in die Mikrowelle. Oder mit etwas weniger anmischen und dann heißes dazu.

5

Huhu,
also die Mütter die ich so kenne, die machen das mit der Zubereitung immer so, dass sie zwei Thermoskannen in der Küche stehen haben. 1x heißes Wasser und 1x kaltes Wasser damit sie eben nicht die Milch bereits angerührt stehen haben müssen. Das soll wohl nicht gut sein.
Dann lösen sie in heißen Wasser das Pulver auf und bringen es mit dem kalten Wasser auf Temperatur.
Finde das eine sehr gute Idee und geht auch schnell. 😊

Top Diskussionen anzeigen