Welchen Abendbrei anbieten

Hallo, wir stehen mit der Beikost noch ganz am Anfang. Ich überlege welchen Brei ich nach dem Mittagsbrei einführen soll. Laut meiner Hebamme ist es der Milch-Getreide-Brei am Abend.
Welchen nutzt ihr da? Ich wäre für Empfehlungen dankbar! Die Auswahl ist einfach so groß zwischen Pulver, Gläschen und selbst machen. Meine kleine ist ca. 5,5 Monate bei der Einführung vom Abendbrei. Deshalb weiß ich gar nicht ob ich den Brei dann mit Milch oder Pre oder Wasser anrühren muss 🤷🏻‍♀️

1

Abendbrei am besten aus reinen Getreideflocken. Gibts bei dm etliche.

Wenn du stillst und eh noch zum Einschlafen oder direkt hinterher stillst, dann kannst du die einfach mit Wasser anrühren, quasi als GOB.

Ansonsten würde ich Premilch zum Anrühren nehmen.

3

Super, danke! Dann wühle ich mich mal im DM durch die Regale 😀

2

Hey ganz mit der ruhe hihi. Ich habe den haferbrei von alnatura ganz zu Anfang genommen. Da meine maus alles an Gemüse und Co verweigert hatte. Habe Gläschen genommen und die wollte sie einfach nicht. Also Brei und den habe ich mit der milchnahrung angerührt und hinterher bisschen Obst mit rein. Du kannst das aber individuell gestalten. Ab 6 Monaten kannst du 50/50 Mischungen mit Milch und Wasser machen aber dann sollte auch immer ein Schuss Öl mit rein Sonnenblumenöl oder Olivenöl gibt auch noch andere bzw extra für Babys angefertigte Öle. Ich mische bis jetzt (meine maus ist 8 Monate) immer mit der milchnahrung an. Wenn du richtig selbst kochen möchtest weiß ich nicht genau wie man das macht. Ich nehme halt die Breie die es so im DM oder Rossmann zukaufen gibt von hipp, alnatura und Milupa. Bei manchen steht auch milchbrei drauf, die mischt man tatsächlich nur mit Wasser dann an. Steht aber auch alles immer hinten drauf. Bei den Gläschen (also Brei) ist es so das meine maus nicht satt wird und nach 1 Stunde das nächste essen möchte.

7

Danke für die Tipps 😃

4

Wir rühren mit Pre an und nutzen dazu reinen Getreidebreie (Aktuell Hafer und 5-Korn von Hipp). Mir war es wichtig, dass ich den Brei nicht aufkochen muss (habe ich mal ausprobiert) - das finde das extrem umständlich, wenn man Brei mit Pre zubreiten will. Die Flocken von Holle kann man auch einrühren, aber sie waren zu Grob, das mochte mein Baby nicht. Man muss sich halt durchprobieren.

Ich bereite die Pre-Milch mit ca. 37°C warmen Wasser zu, dann kommt 20g Getreide und 20g Obst dazu, fertig - das Baby kann sofort essen. Das Obst wurde in der Broschüre des FKE im Rezept für den Abendbrei aufgewührt also setze ich das auch so um.

Unterwegs gibt es auch mal Gläschen (zB Haferbrei Pur), die werden erstaunlich gut gegessen, sind aber schon ziemlich teuer.

Der Milch-Getreide-Brei ist allgemein der mit Abstand beliebteste Brei bei meinem Baby.

5

*aufgeführt
**und viele weitere Fehler

Meine Handy-Tastatur macht heute was sie will.

8

Okay, werde dann vorerst auch mit Pre anrühren 👍🏻 Danke!

weitere Kommentare laden
6

Wir haben normalen Grießbrei mit Vollmilch gekocht.

9

Den nehmen wir auch und wird gerne gegessen.

Top Diskussionen anzeigen