Beikost - stillen--milchmenge

Juhu, kurze Frage...

Meine Maus wir nachts komplett und den ganzen Morgen gestillt.... Komm so ab 0 Uhr auf 5-6 Mahlzeiten an der Brust....

Mittags gibt es Brei.... Und dann schaffe ich mit glück, dass sie noch einmal, ganz selten 2 mal an die Brust geht.... Bevor sie am Abend einen Brei bekommt (da Milch verweigert wird aus Brust)

Dann geht sie direkt schlafen. Ohne Milch zu trinken... Nur kuscheln und fertig....

Nun wird sie immer unruhiger an der Brust... Mag kaum noch trinken...Und die Brust fühlt sich immer leerer an... Nix staut sich mehr...

Nun zur Frage....

Ist das so normal?
Ist trotzdem genug Milch da?
Stillt sie sich grad selbst ab?
Soll ich ihr dann eine Flasche anbieten?

Danke für die lieben Antworten schon mal.

Ach so. Meine Maus ist 5 monate alt

Mir gehen im Moment die selben Fragen durch den Kopf. Ich häng mich mal dran...

Prima 🙈
Wie ist bei euch der Status?

Wie alt ist dein Baby?

So lange du stillst wirst du immer genügend Milch haben. Deine Brust stellt sich immer auf den anderen Bedarf ein.

Dass deine Brüste sich schlaffer anfühlen ist ebenso normal. Die meiste Milch wird beim Stillen selbst gebildet.

Also alles normal bei euch😊

Vielen dank....

Und was mache ich mit dem Problem, dass sie ab mittags nicht mehr an die Brust will?
Sollte ich ihr dann eine Flasche anbieten?

Nicht dass es von der Menge her zu wenig ist 🤔

Mein Sohn hat das auch das er mal paar Stunden nicht an die Brust will. Dann hat er sich vorher geholt was er braucht oder holt es sich dann nachts.
So lange dein Kind munter und fit ist, nicht abgeschlagen wirkt, die windeln oft nass sind usw ist alles gut.
Er wird sich schon melden wenn ihm was fehlt.

weiteren Kommentar laden

Hallo, abstillen ist mit Einführung der Beikost ein langsamer Prozess. Natürlich trinkt sie dann weniger. Dass die Brust sich weich anfühlt, heißt nur dass sie optimal eingestellt ist. Solange du stillst, ist immer genug Milch da. Das kann sich ändern, wenn du zusätzlich die Flssche gibst. Das ist aber nicht nötig. Dein Bsby holt sich alles was es braucht, wenn es nach Bedarf gestillt wird.
Ich würde zum Brei schon mal Wasser anbieten, denn wenn sie dreimal Brei ist, muss sie Wasser trinken.
Solange genug nasse Windeln produziert werden, hat dein Kind genug Flüssigkeit zu sich genommen.

Top Diskussionen anzeigen