Frage an die Langzeit-Zwiemilch-Mamis

Ich hoffe, dass ich hier vielleicht noch Erfahrungsberichte lese, da ich sonst nur auf Frauen treffe, die entweder Pre füttern ODER stillen.

Die Kurzversion:

Wie lange konntet ihr den "Stillanteil" bei der Zwiemilch aufrecht erhalten? D.h. wie lange konntet ihr stillen? Hat es jemand geschafft, die Pre-Flaschen durch Beikost zu ersetzen und die Stillmahlzeiten beizubehalten, sodass dann sozusagen keine Pre mehr notwendig war?

Bei meiner Großen endete das Stillen recht schnell, nachdem ich nicht mehr abpumpte, da ich statt mehr anzulegen, mehr Pre gab, als ihr Bedarf wuchs.
Mit der Kleinen läuft es besser aber ich habe Sorge, dass es wieder so abrupt endet.

××××××

Die lange Version:

Bei beiden Kindern gab es von Anfang an Stillprobleme. Mit pumpen und anlegen hab ich je 12 Wochen lang versucht die Milch anzuregen - mit mäßigem Erfolg. Ich warte bis jetzt noch auf einen "richtigen" Milcheinschuss. Stilleinlagen brauche ich nie.
Die Große habe ich noch 1 Monat nach Pump-Ende stillen können, dann war Schluss. Bei der Kleinen (15W) sieht es nun etwas besser aus. Ich stille sie fast voll, aber von ca. 2×100ml pro Tag kommen wir nicht los. Vielleicht würde es ohne gehen aber dazu muss ich erstmal die U4 abwarten, wie sie zugenommen hat, da sie sehr zierlich ist. Andererseits will ich vielleicht auch gar nicht mehr vollstillen, da es mir natürlich auch gewisse Freiheiten gibt, dass die Kleine auch mal die Flasche nimmt. Vielleicht versteht jemand meine wirren Gedanken 😅 und kann seine Erfahrung teilen...

1

Hallo,

Also meine Kleine ist jetzt 8 Monate alt und sie wird teils gestillt/teils Pre seit August, seit sie 4 Monate alt war, weil ich ab da wieder vollzeit arbeiten ging. Anfangs hab ich abgepumpt, aber das ging nicht so lange gut weil es schwierig war suf dr Arbeit zu pumpen...die Zwiemilch funktioniert allerdings super und ich hab auch jetzt noch abends und nachts mehr als genug Milch. Sie bekommt jetzt morgens von Papa 1-2 Flascheb Pre, Mittag, Nachmittags und abends Brei, und sb dpäten Nachmittsg abends und Nachts wird auch gestillt. Wie lang ich's noch mach weiss ich noch nicht aber es ist sooo praktisch weil ich auch zum schlafen komme (sie schläft neben mir und ich merke nachts oft nicht mal richtig wenn sie stillt 😉).

LG

2

Hallo, ich füttere ebenfalls seit der Geburt zu und sie ist mittlerweile 21 Wochen alt - wenn sie volle 5 Monate ist starten wir mit der Beikost und dann möchte ich eine Pre Mahlzeit durch denn Mittagsbrei ersetzen

Insgesamt kriegt die 3 Flaschen an Tag - bis sie 2 Minate alt war immer je 60 ml und jetzt mittlerweile 90-120 ml aber ich erhöhe nicht die Anzahl der Flaschen - also ganz selten kriegt sie vielleicht mal ne 4te

Nachts wird vollgestillt und sie wacht mal 1-2 mal auf gibt aber sich Tage wo sie 4 mal wach wird

Ich pumpe nicht ab weiß aber dass ich so um die 100-120 ml aus beiden Brüsten abpumpen könnte, wenn die letzte Stillmahlzeit mehr als 3 Stunden zurück liegt - wenn sie öfter mag reicht es halt nicht und sie meckert dann

Wie ist es bei dir?

3

Meine Maus wird nächste Woche 5 Monate und wir haben bereits zu Mittag mit Brei begonnen (danach wird noch gestillt).

Anfangs habe ich voll gestillt, nach und nach habe ich die letzte Abendmahlzeit durch Pre ersetzt. 1 x tagsüber bekommt sie auch Pre, unterschiedlich ob Vormittag oder Nachmittag. Ist ganz praktisch wenn ich mal einen Termin habe.
Nachts möchte ich beim Stillen bleiben weil es eben recht angenehm ist und ich oft gar nicht merke, dass sie trinkt :-)

Wie lange das gut geht wird man sehen... Ich hör auf meinen Körper und mein Bauchgefühl, hatte aber auch so wirre Gedanken wie du.
Mach es so wie es für dich und dein Kind passt, es gibt kein richtig oder falsch! ;-)

4

Hier klappt die zwiemilch-variante auch mit 7,5 Monaten noch. Haben inzwischen alle 3 breimahlzeiten eingeführt, nur morgens gibt es noch eine Flasche pre (ca. 100 ml). Abends zum einschlafen, nachts zum weiterschlafen (da ist es hauptsächlich nuckeln und weniger trinken) und 1-2 tagsüber zum schlafen wird noch gestillt. Ganz ohne pre hab ich trotz aller Bemühungen nie erreicht. Bin inzwischen aber fein damit.

Top Diskussionen anzeigen