Abstillen?!?

Hallo mein kleiner ist jetzt 14 Monate und ich Stille ihn nach Bedarf, nun seit zwei Tagen ist es nachts extrem schwer da er nur an der Brust hängt, mir fällt da der Schlaf, weil ich morgens arbeiten muss und er ist dann tagsüber richtig müde da er nachts auch schlecht schläft wenn die Brust raus ist. Schnulli und Flasche nimmt er nicht. Ist es denn soweit das ich abstillen soll oder ist es nur eine Phase?

1

Ich gehe mal davon aus, dass er schon tagsüber normal isst und Wasser bekommt oder andere Flüssigkeit. Vielleicht braucht er dann einfach nachts die Nähe. Hast du es mit mehr kuscheln versucht? Also ohne direkt zu stillen, wenn er aufwacht?

2

Hallo, ja er isst alles und trinkt auch reichlich aber nicht aus der Flasche sondern ganz normal aus einem Glas. Heute habe ich ihm gegen 18.30 das erste Mal gestillt dann gehoft das er schläft in die Nacht hinein, Pustekuchen, auf dem Arm ja aber nicht in seinem Bett :(dann nochmal versucht das gleiche. Obwohl er heute keinen mittagschlaf gemacht hat. Ich denke das er die Ruhe, seine Ruhe, nicht finden kann. Ich habe 4 Kinder und Henry ist halt der kleinste er lernt von den großen und wenn er abends ins Bett muss sieht er wie seine Geschwister noch am toben sind und will nicht schlafen. Das ist sehr anstrengend für mich als Mama allen Kindern gerecht zu werden, deshalb lasse ich die 3 jährige und den kleinen bei uns im Bett mit schlafen, so habe ich meinen schlaf und die Kinder sind glücklich.... Aber auf Dauer ist es echt anstrengend :( bin so frustriert, ratlos, planlos... Will die auch nicht schreien lassen und den sanften einstieg kriege ich nicht hin durch die anderen Kindern... Jeder will dann hin laufen und dem jenigen trösten und quatsch machen.

Top Diskussionen anzeigen