Baby nimmt die Flasche nicht mehr 😟 Tipps?

Hallo zusammen!

Mein Kleiner (6 Monate alt) nimmt die Flasche nicht mehr. Er ist ein Stillbaby, hat aber mit 2 und 3 Monaten schon die Flasche mit MuMi bekommen, wenn ich mal weg war. Dann hat der Papa gefĂŒttert, hat von Anfang wunderbar und ohne Probleme geklappt.

Im November, als ich mal unterwegs war, hatten wir schon das Problem, dass er plötzlich die Flasche nicht mehr wollte. Er dann total gebrĂŒllt. Gut, ich dachte vielleicht hatte er einen schlechten Tag?! Naja nun probiere ich es seit ein paar Tagen wieder, um zu â€žĂŒben“ bzw ihn wieder daran zu gewöhnen. Es hat ja schließlich mal geklappt đŸ€·đŸŒâ€â™€ïž

Aber das einzige war er tut ist darauf rumzukauen und rumzuspielen oder zu weinen, weil er sie ĂŒberhaupt nicht will. Er hat auch schon mal 30-40ml getrunken (er kann es also!), er will aber anscheinend partout nicht. 😣 Er fĂ€ngt dann an zu brĂŒllen.

Nun möchte ich aber wieder die Möglichkeit haben „mal“ weggehen zu können (Geburtstag einer Freundin, Friseurbesuch etc), aber wie schaffe ich es, dass er die Flasche wieder akzeptiert?? Egal welche Marke (Nuk, MAM, Avent), er will sie alle nicht. Auch nicht mit verschiedenen SaugergrĂ¶ĂŸen.

Da ich eigtl vorhabe ihn bald (ich denke in ca 2 Monaten) abzustillen, muss er dann ja auch die Flasche nehmen. Habe es auch schon mit Pre probiert, die nimmt er genauso wenig wie MuMi.

Habt ihr einen Tipp, wie ich ihn wieder an die Flasche gewöhnen kann?

Danke und liebe GrĂŒĂŸe â˜ș

1

Ach was ich vergessen habe: er nimmt schon immer den Schnuller und wird von Anfang an mit StillhĂŒtchen gestillt. Er kennt das saugen daran also.

2

Meiner hatte auch kurzzeitig ab dem 5 Monat die Flasche verweigert und er ist schon immer ein reines Flaschenkind gewesen.

Mir wurde damals empfohlen Zuckerwasser, selbstgemachte Marmelade oder eben was sĂŒĂŸes dran zu schmieren was nicht schĂ€dlich ist fĂŒr den kleinen.

Habs bei 3 Flaschen gemacht und danach hat er sie wieder normal genommen

3

Oh ja, das Problem kenne ich auch. Meine kleine wird am Sonntag 7 Monate alt. Bis Mitte August hat sie auch noch jeden Abend zusĂ€tzlich die Flasche mit Pre bekommen. War nie ein Problem. Als dann das Stillen komplett gereicht hat, haben wir die Flasche weggelassen. Vor ein paar Wochen wollte ich die Flasche wieder einfĂŒhren. Keine Chance. Ob MuMi oder Pre oder gemischt, sie nimmt sie nicht an. Wasser jedoch trinkt sie aus der Flasche.
WĂ€re also auch fĂŒr Tipps dankbar! Möchte bis Mai eigentlich abstillen...

4

Ich hab das gleiche problem. Im kh und die ersten 2 monate nahm sie die flasche problemlos. Dann probierte ich nichtnmehr weil ich voll stillen konnte und auch nicht weg musste. Tja dann hat sie die nicht mehr genommen haben auch verschiedene flaschen durch sie ist 4 monate alt. Es ist auch egal ob pre oder mumi. StillhĂŒtchen haben wir auch schnuller nimmt sie nicht. Haben auch schon probiert das stillhĂŒtchen ĂŒber den sauger zu machen um sie quasi auszutricksen hat aich nicht funktioniert. Mit gewalt wollen wir es auch nicht machen. Ich habe das problem dass wir im juli heiraten und da will ich was trinken und auch beim poltern bin ich 1 abend dann weg und das muss klappen ich packe sicher auf der hochzeit nicht meinen busen aus😅
WĂ€re auch fĂŒr tipps dankbar.

5

Ich habe zwar ein reines Flaschenkind.
Aber vielleicht zahnt er einfach? Meiner hat das phasenweise immer wieder wenn ein Zahn kommt, dass er die Flasche nicht nimmt obwohl er hunger hat. Dann wird die Flasche erstmal angebrĂŒllt. Und er nimmt die erst wieder wenn der Schmerz weg ist (Zahngel, ZĂ€pfchen..) WĂ€re meine einzige Idee.

6

Habt ihr mal versucht einen Becher statt ner Flasche zu nehmen?
Bei uns klappt es prima

7

Meinst du so ne Trinklernflasche/Schnabeltasse?
Wenn ja, lÀuft die Milch da nicht viel zu schnell raus? Oder trinkt dein Kind dann im Sitzen?

8

Ein richtiger Becher oder so ein Trinklernbecher (Magic Cup)?
Ich habe ihm zum Brei mal Wasser in so einem Schnabelbecher angeboten, das wollte er auch ĂŒberhaupt nicht. Da habe ich gedacht, dass ich es mit einem Becher erst gar nicht probieren muss...

weitere Kommentare laden
11

Ich habe das gleiche Problem. Unsere kleine ist 6 Monate alt. Hab immer gestillt, hat aber zwischendurch auch ne Flasche getrunken.
Jetzt da ich aufhören will zu stillen weigert sie sich oft und will die Flasche nicht.
So kann ich nicht aufhören, kann sie ja nicht hungern lassen

13

đŸ€Ł ich hatte beim Lesen das GefĂŒhl, als hĂ€tte ich den Text geschrieben. Bei uns genau das gleiche. 4 Monate lang war Flasche hin und wieder kein Problem. Dann von einem Tag auf dem anderen ging gar nichts mehr. Sie verhungert lieber, als dass sie Milch (egal ob Pre oder MuMi) aus der Flasche trinkt.
Sie ist jetzt 7 Monate und leider hat sich nichts geÀndert bisher. Habe die unterschiedlichsten Flaschen durch und es sogar mit Löffel und so kleinen Spritzen aus der Apotheke versucht....
Ich habe es jetzt aufgegeben, trauer meiner Freiheit auch ein wenig hinterher vor allem weil sie mittlerweile auch nur an der Brust einschlafen will (zeitgleich wollte sie auch keinen Schnuller mehr nehmen..)
Jetzt wo wir langsam mit Brei angefangen haben, gebe ich ihr immer mal wieder Wasser aus der Flasche oder Becher. Das geht ganz gut. Demnöchst will Ich ihr versuchsweise noch mal wieder Milch unterjubeln...
Sorry, dass ich keine bessere Antwort fĂŒr dich habe 🙈

14

Das hört sich fĂŒr mich so an als ob er ZĂ€hne bekommt?!

Top Diskussionen anzeigen