Kind spuckt viel. Nachrungswechsel? Erfahrungen mit neuer Bebivita?

Hallo ihr Lieben,

habt ihr Erfahrungen mit der neuen Rezeptur von Bebivita?
Unser Kleiner ist nun 5 Monate alt und ich habe bis zu seiner 12. Lebenswoche abgepumpt und mit Bebivita gefüttert. Die hat er immer gut vertragen.
Nun kam die neue Rezeptur heraus und wir sind zur Humana Pre gewechselt, weil die neue Bebivita ja noch nicht getestet ist. In der Ökotest wurde ja auf Schadstoffe getestet und die alte Bebivita kam ganz gut weg.
Humana war der zweite Sieger und wir haben uns für sie entschieden und sehr langsam von Flasche zu Flasche gewechselt.
Anfangs hatte ich den Eindruck, dass er sie gut verträgt. Er bekommt sie jetzt seit ca 6 Wochen. Seit ungefähr 4 Wochen spuckt unser Sohn extrem oft.
Klar, er liegt jetzt viel auf dem Bauch und hat oft die Hände im Mund, darauf hatte ich es auch erst geschoben.
Aber nun wird es echt viel. Er spuckt oft schon beim ersten Bäuerchen und manchmal Stunden später immer noch.
Manchmal ganz wenig und manchmal ganze Mengen.
Ihn scheint es nicht zu stören...Schmerzen scheint er nicht zu haben.

Nun frage ich noch, ob wir wieder wechseln sollen. Und wenn ja, wohin?
Zurück zu Bebivita? Habt ihr Erfahrungen mit der neuen Rezeptur?

Liebe Grüße
Lena

1

Bleib erstmal noch bei der Milch die du zZ hast. Zuoft wechseln ist nicht gut.
Die Organe von den Babys sind ja noch in der Entwicklung und da kann man schon abundzu Phasen haben wo sie öfter spucken auch sonst.
Bei meinen 3 wars besonders um den 20 Wochenschub Rum. Sie haben alle nie viel gespuckt aber in dem schub wars heftig

2

Vielen Dank für deine Meinung. Das mit dem Schub habe ich nicht bedacht.
Ich bin nur so verunsichert, weil er vorher nie gespuckt hat.

Top Diskussionen anzeigen