Familienkost

Hallo,
ich suche Ideen für die babyverträgliche Familienkost. Der Kleine ist etwas über 8 Monaten, Brei ist out. Und ich bin jetzt nicht so die engagierte Köchin, die noch etwas zusätzlich dünstet 🙈

Aber mir fallen nicht sooo viele Grichte ein, die mit wenig würze immernoch lecker sind. Ich liebe ja Knoblauch, dürfen das Babys im Essen verkocht auch bekommen? Also warum eigentlich nicht.

Habt ihr Ideen, was die zahnlosen Kleinen schon gut essen können, außer Kartoffel mit Spinat oder Nudeln?

Ich freue much auf eure Idden!

1

Bei uns gibt's öfter auch einfach gedünstetes Gemüse mit etwas Quark usw. Also Karotten, Kohlrabi, Süßkartoffel, Fenchel, Aubergine, Zucchini,sämtliches Gemüse was zuhause ist.
Gewürz-mäßig geht es hauptsächlich um Salz (natürlich auch sehr scharfe Gewürze)
Unsere Maus, bekommt momentan all das was wir auch essen, ich würze unser Essen nachdem ich ihr etwas auf den Teller gebe.

frollein-w mit Maimädchen 7 Monate 🐣

2

Unsere Motte isst alles, was wir essen. Sie ist 8,5 Monate. Ich dünste gar nix extra.

Es gibt Nudeln, Reis, Kartoffeln, Suppe, Pfannkuchen, French-Toast, Porridge, Brot, Obst, Gemüse, ...

Ich würze (bzw Salze) milder und zur Not würzt man nach ;)

3

Unser Kleiner liebt Spätzle mit gehobeltem Gemüse, "Familiengulasch", Bolognese, Gemüsesuppe, Thunfischnudeln, Gemüsecouscous und Ofengemüse mit Kräuterquark.

4

Mein Sohn liebt Knoblauch und verträgt diesen auch sehr gut. Wenn, dann würde ich erstmal eine kleine Menge verwenden und länger mitkochen um die Reaktion zu testen.
Wenn wir scharfe Gerichte kochen, würzen wir einfach nach, sobald die Portion für den Kleinen abgeschöpft wurde. Dann kannst du ja im Prinzip nahezu alles kochen. Ich schaue immer, dass wenigstens eine aromatische Gemüsesorte dabei ist. Also nicht Zucchini-Kohlrabi o.ä. Das wäre meinem nämlich in dem Alter schon zu fad gewesen.
Zu den Lieblingen meines Kleinen gehören: Linsen, Blumenkohl, Brokkoli, Kichererbsen, Rosenkohl, Kürbisse, Süsskartoffeln, Erbsen, grüne Bohnen... Blähende Lebensmittel würde ich aber erst in kleinen Mengen testen.

5

Hallo,
Mein jüngster Sohn isst im Grunde alles mit was wir auch essen. Ich würze auch normal, nur mit Salz bin ich etwas sparsamer als sonst. Seine Favoriten sind:
- spinat mit Ei und Kartoffeln 😉
- Frikadellen mit Möhren (Kohlrabi) und Kartoffeln
- "Pizza"-Nudeln
- Gemüsepuffer
- Hähnchencurry mit Reis
- pürierte Gemüsesuppe
- Fisch(Stäbchen)

Was mir sonst noch einfällt
- Lasagne
- Pellkartoffeln mit Quark
- Gerichte mit Couscous oder Bulgur
- Rührei mit Blumenkohl
- Pfannkuchen
- Grießbrei/Milchreis mit Obst
- Kartoffelbrei

Wenn es Mal was gibt, was er wirklich nicht essen kann, dünste ich tatsächlich etwas Gemüse oder schaue dass ich vom Vortag noch was habe oder werfe einfach ein paar Gemüse-Sticks in den Ofen.
Oft unterschätzt man, was die kleinen auch ohne Zähne schon so essen können. 😉

Top Diskussionen anzeigen