Baby spuckt nach jede Mahlzeit zu viel

Also es ist halt nicht wenig.. Pi mal Daumen ca 30ml kommt wieder nach jeder Mahlzeit raus.
Ich bin echt verzweifelt. Ist das wirklich normal?

Hey stillst du oder gibst du die Flasche? Beim stillen kann das durchaus normal sein. Bei Flaschenkindern auch aber es gibt dann extra spezialnahrung dafür. Viele Babys haben einen starken reflux. Meine maus gehört auch dazu. 7 Wochen habe ich voll gestillt da kam immer sehr viel raus wieder und bei der Flasche dann auch irgendwann. Und seid ca. 2 1/2 Monaten nehme ich anti reflux Nahrung von hipp mit in die bevivita 1. Seit dem hat sie kaum noch Probleme mit dem reflux. Sie isst mittlerweile aber auch eine Mahlzeit mit Brei bzw bin dabei auch abends Brei zu geben seid heute. Auch bei der festeren Nahrung kommt ab und an mal was mit hoch das ist aber ganz normal.

Also ich stille beide Brüste jeweils 15 Minuten und dann nehme ich die Flasche. Habe heute bei DM die Nahrung von Hipp gesehen mit dem Reflux aber da stand drauf dass ich es ohne ärtzlichen Rat nicht nehmen darf. (weiß jetzt nicht ob das dieser normale Hinweis ist was bei allen drauf steht). Aber ist so viel kotzerei wirklich normal? Nach jeder Mahlzeit? Ich traue mich garnicht in der nacht zu schlafen durch die Angst dass sie sich verschluckt :(

Ja meine Maus hat von Mahlzeit zu Mahlzeit immer wieder sehr viel gespuckt. Ich konnte kaum aus den Haus gehen. Weil sie ständig Hunger hatte oder auch Bauchweh und zusätzlich kam immer wieder sehr viel oben raus. Sie hat meine Milch leider nicht vertragen. Ich habe auch ohne mit meinem Kinderarzt gesprochen zu haben das einfach gemixt. Beim stillen ist es wirklich ganz normal. Ich hatte auch meine Bedenken. Aber alle sagten mir solange sie zunimmt ist alles super. Ich musste ja zwangsweise auf Flasche umstellen und mich störte es auch das sie so viel spuckt und ne freundin hat ein Frühchen und bei dem würde auch von anfang an AR mit in die Flasche gemischt und sie fragte ob ich das auch machen könnte. Und zack das funktionierte super. Seid dem spuckt sie sehr wenig aus und wenn dann nur so 5-10ml.

weitere Kommentare laden

Hallo,
also es kann normal sein. Mein KiA meinte immer solange er aus 2m Entfernung beim Spucken nicht die Tür trifft wäre alles ok. Mein Sohn hat sehr viel gespuckt. Anfangs hat er sich gerne überfressen, kein Bäuerchen gemacht und ich dachte es kommt gefühlt alles wieder raus, also auch deutlich mehr als 30 ml. Aber er hat super zugenommen, also scheint genug drin geblieben zu sein 😉
Warum fütterst du denn zu? Vielleicht wird ja ohne die Flasche weniger gespuckt? Und einfach Antirefluxnahrung zu geben, wo du doch wahrscheinlich hauptsächlich stillst, das würde ich nicht machen.
LG

Das beruhigt mich etwas :)
Also ich muss leider die Flasche geben weil sie durch meine Brust nicht satt wird und mir die Wände aufschreit. Ich soll halt laut meine Hebi mit der Flasche ergänzen

Ach so. Ist es denn sicher ausgeschlossen, dass du genug Milch produzieren kannst? Weil wenn sie nur noch so 20ml aus der Pulle trinkt und dann spuckt könnte es vielleicht wirklich zu viel sein. Oder sie ist einfach ein Speikind. Da helfen dann leider nur gute Nerven, viele Spucktücher und Wechselklamotten für Mama und Baby. 😉

Warum gibst Du die Flasche und welchen Sauger hast du da? Kann sein, dass es einfach überfrisst. Auch nach stillen gut Bäuerchen machen.

Weil sie von meiner Brust nicht ganz satt wird und gleichzeitig nicht weiter saugt. Also ich habe die Calma probiert aber mit der kam sie überhaupt nicht zurecht. Jetzt habe ich die von Nuk

Top Diskussionen anzeigen