Baby 5 Monate isst immer 190g Gläschen oder ca. 230g haferbrei

Ich habe mal eine Frage wenn ich meiner Tochter ein Gläschen mit Spaghetti mit Tomatensoße gebe oder Möhre und Kartoffel hat sie nach 2 Stunden wieder Hunger und trinkt 250ml Milch. Ist das normal bekommt sie dann zum Mittag zu wenig also das sie nicht richtig satt wird davon? Wenn sie Brei isst (kein Gläschen) dann isst sie meistens zwischen 150g-230g und ist die nächsten 3-4 Stunden satt. Für frisch kochen fehlt mir einfach die Zeit 😞. Ist sie trinkt normalerweise 4 Flaschen Milch und eine Mahlzeit komplett ersetzt. Aber manchmal ist es so das sie dann 5 Flaschen über den Tag bekommt + ihren Brei/Gläschen. Ist das dann nicht eigentlich zu viel mit jeweils 250ml Milch pro Flasche und 190g-230g Mahlzeit?

Ich finde das voll ok. Mein Sohn hat in dem Alter Mittagsbrei bekommen + 5-6 Flaschen je 180ml Milch.

Okay. Ja sie hat plötzlich mehr verlangt und ist seid ca 2 Wochen bei 250ml jetzt pro Flasche. Man macht sich ja doch so Gedanken ob das nicht alles zu viel dann. Sie ist nicht dick aber doch schon recht groß. Wie schwer weiß ich jetzt nicht. Gemessen hatte ich sie vor 3 Tagen da war sie jetzt ca. 66/67cm

Nöö wie gesagt, ich finde das vollkommen in Ordnung :-)

weiteren Kommentar laden

Mein Sohn hat recht früh immer doppelt so viel gegessen wie andere Kids (Mittagsbrei 500 Gramm 🙆‍♀️😳🤭🙈). Und er war eher ein kräftiges Baby.
Dann habe ich mal den Kinderarzt gefragt und er sagte, vertraue deinem Kind. Solange es kein Zucker oder Geschmacksverstärker ist, soll ich ihn lassen.

Jetzt mit 20 Monaten isst er immer noch wie ein Weltmeister und meistens mehr als andere Kids- ist auch eher kräftig gebaut aber keinesfalls mehr dick.

Daher würde ich deinem Baby geben was es braucht.

Liebe Grüße

Danke schön für die Antwort. Damn werde ich sie einfach mal lassen. Mal schauen was noch so kommt hihi. ☺️

Top Diskussionen anzeigen