Wo kommen jetzt diese Brustschmerzen her?

Hallo,

kennt das zufällig jemand?
Ich still jetzt schon seit 11 Monaten und hatte nur am Anfang Probleme. Gestern fiel mir zum ersten Mal seit langem wieder auf, dass die linke Brust prall ist. Meine Tochter trinkt schon länger hauptsächlich aus der linken. Aus der rechten meistens nur ganz kurz.
Jetzt tut mir heute seit einer Weile meine linke Brust richtig fies weh, wenn man drankommt. Das fühlt sich an wie ein großer blauer Fleck. Ich kann es grad gar nicht ertragen, dort berührt zu werden, aber ich muss sie ja stillen und wenn ich sie trage, kommt sie da auch dran. Sie hat mal heute Nacht etwas fester zugebissen und ich hab schon geschaut, ob sich was entzündet hat oder so, aber da ist nichts. Das kann man jetzt am Ende der Stillzeit echt nicht mehr brauchen.

Hey,
schau mal bei deiner kleinen im Mund, ob die Zunge weiß belegt ist vor dem stillen am besten.
Ich meine zu wissen, dass bei einer Pilzinfektion bei den kleinen, sie selber keine Schmerzen haben, jedoch die Mütter stechende Schmerzen an der Brust bzw. manchmal auch juckende Brüste haben.
LG ☺️☺️

Danke, das mach ich mal. Die tun so aber nicht weh, nur wenn was dran kommt. Die Klamotten aber auch. Die Schmerzen sind echt so wie bei einem blauen Fleck, wenn man rein drückt.

Ich hab gerade das gleiche....mein Kleiner ist 8 Monate, auch links...fühlt sich an wie ein Milchstau, aber da ist keiner, dann wäre doch auch eine Verhärtung. Ich hab auch schon hin und her überlegt, aber finde keine wirkliche Ursache. Pilz schließe ich bei mir aus, da beide Seiten gleich getrunken werden und dann die rechte Brust auch schmerzen müsste. Einfach aushalten und hoffe, dass es wieder verschwindet. #liebdrueck

Bei mir ist das wirklich erst seit heute Mittag. Pilz denke ich auch nicht. Auch weil dann beide weh tun müssten. Bei mir tut aber die Seite weh, die von ihr besser getrunken wird. Aushalten werden wir es wohl müssen. Was dagegen tun, weiß ich jetzt auch nicht.

Hi,

hatte ich vor 2-3 Monaten auch auf ein Mal. Ich hab beim nächtlichen Stillen (mehr machen wir nicht mehr, sie ist schon 18 Monate) immer da wo es schmerzt massiert. Nach 2 Tagen war es komplett weg.

Wir stillen meistens auch nachts. Tagsüber, wenn sie will. Massieren werde ich auch versuchen. Dankeschön 😊.

Klingt für mich auch eher nach Milchstau. Tut die Brustwarze weh oder eher die Brust?

Wenn es die Brust ist: kühlen (Kühlakku, Quarkwickel), Evtl ausstreichen :) und wenn es ganz schlimm weh tut, nimm ruhig mal ne Ibuprofen. Das hemmt Entzündungen und dir tut es nicht mehr so weh :)

Es war aber heute nichts verhärtet. Das ist ja das komische.

Es ist die Brust, aber nicht die komplette. Eher an der Innenseite.

Ich hab vorhin schon gekühlt und hab das Gefühl, dass es schon etwas besser ist.

Bei meinem Milchstau hab ich auch nix gefühlt. Der war wohl echt ziemlich mittig quasi 😅 bei mir hat Rechts oben das komplette Viertel total weh getan.

weitere Kommentare laden

Huhu, ich hatte vor ein paar Tagen auch sowas. Ich hab dann viel an der Brust herum gedruckt, dass die Milch rauskommt und noch am Abend war es alles wieder gut! Ich denke, dass das kommt, wenn die Brust nicht gut getrunken wird (Beikost und sowas). Lg

Top Diskussionen anzeigen