Kennt das wer? Baby kann abends nicht normal gestillt werden

Jeden Abend das gleiche Theater... mein kleiner (6 wo alt) ist so unruhig an der Brust, schreit die Brust dann irgendwann nur noch an und lässt sich wenn überhaupt nur vom Schnuller beruhigen (hat aber Hunger!). Tagsüber ist alles gut!
Jetzt hab ich entdeckt das stillen mit den Stillhütchen aber klappt. Dabei ist das doch viel anstrengender für ihn. Kennt jemand dieses abendliche verhalten? Geht das nochmal vorbei? Bei uns ist das leider seit Anfang an so...

Danke für deine Antwort! Gut zu wissen das es nicht nur bei mir wie“verhext“ abends ist 😬

Meine Hebamme sagte „abends sind Babys einfach kacke drauf“ und das stimmte :D

Wenn es mit Stillhütchen klappt, würde ich persönlich es vermutlich machen, 🙈😂

Ja diese dämlichen Phasen abends legen sich :) allerdings hat es bei uns etwas gedauert 😅

Na wenn’s nur schlechte Laune ist... okay! Ich dachte schon ihm fehlt was 🤔

Wenn es im schlafen klappt, ist es eigtl immer ein Zeichen, dass es grundsätzlich kein Problem gibt. ;)

Abends fließt die Milch nicht so wie tagsüber. Die Unruhe könnte auch daran liegen

Fließt sie langsamer?

Insgesamt kommt da wohl nicht so viel Milch wie tagsüber. Daher auch oft abends dieses Nonstopstillen. Merke ich auch beim Abpumpen.

Was sich die Natur dabei gedacht hat !!!

Top Diskussionen anzeigen