Stillen und Zähne

Hallo Mädels, macht mir bitte Mut... Ich stille meinen 10 Monate alten Sohn noch. Meistens tagsüber zu den Schläfchen und nachts. Er hat unten schon 2 Zähne und aktuell zahnt er ganz offensichtlich wieder. Oben ist zwar noch nix durch, aber ich spüre die Reibung jetzt schon. Es tut echt teilweise ziemlich weh 😩 Wird das wieder besser?? Ich hab eigentlich nicht vor so schnell abzustillen, aber momentan hab ich Angst, dass es irgendwann also.schlimm wird mit der Reibung, dass ich nicht mehr kann 😕

1

Dazu kann ich dir nichts sagen, meine kleine hat nur unten 2 Zähne und seitdem ist nichts mehr in Sicht.
Aber mir tun die brustwarzen auch immer mal wieder höllisch weh.
Wenn irgendwas neu ist, müssen sie sich vielleicht erstmal wieder dran gewöhnen🤷‍♀️

Meine kleine beißt mich manchmal, dann sind meine brustwarzen tagelang wund und tun bei jedem stillen weh. Es geht aber dann einfach wieder weg, wenn es ganz schlimm ist nehme ich multi mam Kompressen und garmastan Salbe. Dann heilt es schneller.

2

Vielleicht hast du Recht und es wird nach einer Weile besser, wenn sich die Brust daran gewöhnt hat. Ich hoffe es... 🙏 Die unteren beiden Zähne hab ich kaum gemerkt und versucht zu beißen hat er nur ganz am Anfang. Deshalb hat mich das jetzt echt verunsichert... Auf die Idee das ganze "Wunde-Brustwarzen-Repatoir" wieder Mal auszupacken und zu erneuern bin ich aber tatsächlich selbst in meiner Verunsicherung nicht gekommen. 🙈 Danke! 🌹

3

Unten die Zähne merkt mann nicht, weil die kleinen die Zunge darüber schieben um die brustwarze anzusaugen. Sehe ich bei meiner Tochter immer schön, wenn sie aus Versehen den Kopf weg dreht und die Warze verliert🤣🤣 dann ist sie Zunge immer ein Stück raus gestreckt und eingerollt🤷‍♀️

Ich drücke dir die Daumen, dass es nicht so schlimm wird

4

Mein Sohn ist 22 Monate und hat dementsprechend jede Menge Zähne, Schmerzen hatte ich aber nie - ausser als er 2, 3 Mal mit Absicht zugebissen hat um das auszuprobieren :-) hoffe für dich, dass dein Baby sich an seine Zähne gewöhnt und wieder lernt „gefühlvoll“ zu trinken! Ansonsten helfen sicher die üblichen Tricks und Cremes bei wunden Brustwarzen.

5

Hey - ich fühle mit dir!
Meine Tochter ist jetzt gute 8 Monate alt und hat unten die 2 mittleren und oben die 2 äußeren Schneidezähne. Aktuell bekommt sie wohl bald oben noch die mittleren beiden. Ich hatte diese unangenehme Phase bei den beiden oberen, dies wurde dann aber wieder besser bzw. gut. Jetzt aktuell ist es teilweise wieder unangenehm und tut weh. Mir ist aufgefallen, dass sie dann beim Trinken teilw. den Kiefer etwas zusammenpresst und auch ander anlegt, was wahrscheinlich das Gefühl auslöst. Auch hat sie mich gestern und heute ziemlich gebissen...
Ich hoffe es wird bald wieder besser. 🙂 aber ich bin guter Dinge!

6

Das mit dem Kiefer merke ich auch. 🤔 Aber dass es bei dir wieder besser geworden ist mit der Zeit macht mir Hoffnung. 👍

7

Hallo,
Eigentlich wird das besser. Die Brust gewöhnt sich dran und dein Baby muss sich auch erstmal dran gewöhnen, dass da jetzt "mehr" im Mund ist. 😉 Sobald sie durch waren wurde es bei meinem zweiten besser. der dritte hat oben noch keine. 😅

Top Diskussionen anzeigen