Was gebt ihr als Abendbrei?

Meine Mutter hat mir jetzt so einen Milchbrei von Bebevita empfohlen, das hat sie uns damals vor 20 Jahren gegeben. Was gebt ihr? Mein Kleiner ist soooo wählerisch 🙈

Wir geben Gries, Vollkorn, 5-Akron oder Hafer usw. mit wechselndem Obst.

Wechselt ihr das öfter? Wie alt ist dein Baby. Ich habe Dinkel gekauft, hast du das Auch schon gegeben?

Nein nicht so oft. Aktuell pendeln wir zwischen Gries und 5-Korn. Sie ist wählerisch und mag mal das oder das. Sie ist 9,5 Monate alt.
Dinkel hatten wir bisher noch nicht!

Ich hatte mal versehentlich Milupa gekauft 🤢 ging garnicht! Hab leider nicht gesehen, dass man diesen MILCH-Getreidebrei nur mit Wasser anrühren muss... Hat uns beiden nicht geschmeckt 😂 sie bekommt normalerweise vollwärtige, reine Getreidebreie die mit Milch angerührt werden und dazu eben obstbrei. Als Getreide haben wir Hafer, Dinkel, Hirse, Grieß und Reis. Ich glaube das sind alle gängigen Sorten 😅 Grieß mag meine leider nicht so, also werden mein Mann und ich es leeren. Den Rest wechsle ich immer mal. Genauso das Obst. Mal Banane, mal apfel, Birne, Pfirsich, etc.

Hallo, meine Beiden mochten nie diese Instant Milchbreie, schmecken aber auch wirklich nicht so toll... Ich habe immer selber gekocht: Grießbrei, Hirsebrei, Porridge, Milchreis (eher seltener wegen langer Kochzeit) im Wechsel, oder Mal Brot mit Käse/ Frischkäse. Die Große isst gerne Fingerfood. Mal gibt es auch Fetakäse mit Oliven und Brot... Meine Kleine ist aber auch gerade ein Jahr alt geworden.
Bei den selbst gekochten Milchbreien gilt
bei 200ml Vollmilch 20g Getreide zugeben, dann durchgehend rühren oder sehr oft bis es breiig wird. das kann man auch gut in Tupperdosen für den Abend oder nächsten Morgen aufbewahren. Zum Frühstück kann man es dann super mit weichen Früchten oder Früchtebrei ergänzen. lg

Achso, Buchweizen ist auch klasse. Meine Freundin macht daraus immer Brei. Ich selber habe es nur beim Mittagessen als Ersatz zu Reis gekocht. Schmeckt echt super und ist echt gut, wenn die Kleinen Probleme mit dem Großen Geschäft haben. lg

Ich hab eigentlich immer nur Schmelzflocken (Hafer, Dinkel oder 5-korn) oder Grieß gegeben. Die Fertigbreie sind mir irgendwie suspekt... Reisflocken mochten die beiden großen nicht. Der kleine mag es, aber ich selber finde die super eklig, deswegen gibt es die nicht so oft. 🙈😆 Nehme sie hauptsächlich zum andicken...
Der älteste mochte irgendwann kein Getreidebrei mehr, er hat dann abends wie mittags gegessen und irgendwann dann brot.

Ich gebe abends Grieß, Dinkel, Hirse oder Haferbrei von Holle... Die sind unkompliziert zu kochen und schmecken uns am besten 😁

Mein kleiner hasst leider getreidebrei aus der Flasche. Mein Vater meint, ich soll Zucker einrühren... will ich aber nicht

Wir haben die puren Gedreideflocken genommen, da haben wir die Sorten und Marken durchgewechselt. Anfangs hab ich die mit Pre angerührt, später auch ab und an mal mit normaler Kuhmilch. Dazu gab's noch nen Schuss Obstbrei.

Top Diskussionen anzeigen