Stechender Schmerz in der Brustwarze

Hallo zusammen, unsere Maus ist 6 Wochen jung und ich stille von Anfang an voll. Bis auf die üblichen Wehwehchen hat es immer gut geklappt. Nun habe ich vor ca 3 Wochen ein Milchhäutchen auf der einen Brustwarze entdeckt. Da das nicht von alleine wegging und sehr schmerzte, sollte ich es lt Hebamme vorsichtig aufstechen. Gesagt getan, wurde nach ein paar Tagen merklich besser. Ganz weggegangen ist der stechende Schmerz seitdem aber nie und seit ein paar Tagen wieder wesentlich schlimmer. Was kann das sein, hatte das schonmal jemand und wie habt ihr das wegbekommen? Das Anlegen ist teilweise echt eine Qual momentan 😢
LG, ladyschatzi mit Sophie 💖

Hallöchen,

İch kann den Schmerz so gut fühlen. Hatte am Anfang auch extreme Schmerzen und ein stechen, wie du es beschreibst. İch dachte, dass wird immer so bleiben und ich muss abstillen - aber nein. Meine Brustwarzen waren beide ganz wund und ich heulte nur noch beim stillen.
Versuch es mal mit einem Stillhütchen, vorübergehend, bis deine Brustwarze wieder einigermaßen funktionstüchtig ist. Diese Stillhütchen sind etwas gewöhnungsbedürftig, aber es hilft!
LG

Hallo!

Ich will natürlich nicht unnötig Panik machen 🤪 Aber ich hatte zu Beginn auch die üblichen Stillschmerzen durch das häufige Saugen. Leider ist der Schmerz auch nicht weggegangen und irgendwann an einer Brust immer schlimmer geworden. Ich bin von Hebamme zu Hebamme gelaufen, bis sie dann im Krankenhaus endlich festgestellt haben, dass ich eine fette Pilzinfektion in der Brust hatte 😳 Das war ein stechender, brennender Schmerz, der dann schon bis an die Rippen nach hinten ging. Höllische Schmerzen. Direkt beim Anlegen war es zwar am Heftigsten, aber der Schmerz war die ganze Stillmahlzeit da und auch danach noch eine halbe Stunde bis Stunde. Übrigens hatte mein Kleiner keinen Soor im Mund und die Hebamme im Krankenhaus hat mir erklärt, dass es oft vorkommt, dass die Babies nichts haben.

Ich hab dann fast 4 Wochen lang Tabletten genommen bis es ganz weg war. Ich hab aber die ganze Zeit weitergestillt, also das ist möglich mit den Tabletten.

Ich hoffe, es ist bei dir was anderes! Alles Gute!

LG Tessa

Top Diskussionen anzeigen