Was zum schlafen nutzen und Milchnahrung?

Guten Morgen,

Ich überlege jetzt seit mehreren Tagen was ich meinem kleinen Nachts anziehen soll bisher war es ja schön warm und ein langarmbody hat völlig ausgereicht. Nun ist es so das er anfängt sich vom Bauch auch auf den Rücken zu drehen klappt nicht immer aber ab und zu, eine Decke wäre da ja nicht so ideal oder? Ich stell mir immer vor das er sich drin eindrehen könnte oder über den kopf zieht und erstickt (selbst wenns eine leichte decke wäre) und ein Schlafsack haben wir ausprobiert da schreit er solange bis ich ihn wieder raushole ein Strampler wäre da ja eigentlich Optimal dachte ich zumindest aber wenn er Body + Strampler an hat schwitzt er extrem, was im moment sowieso schon sehr oft ist selbst wenn es etwas kühler ist und er nicht viel anhat schwitzt er. Was nutzt ihr den zum schlafen? Er soll sich auf jedenfall drehen können. Achja er schläft im Beistellbettchen (23 wochen alt).

1er Nahrung, 2er Nahrung, Beikost?!

Habt ihr mitbekommen das in der Beba Optipro 1 Mineralöl enthalten sein soll? War in Ökotest zumindest angegeben wäre es Sinnvoll jetzt besser auf eine andere umzusteigen? Wenn ja welche bzw kann man irgendeine Nahrung noch bedenkenlos geben? Er ist zum Mittag ein halbes Glässchen Hipp Kürbis oder Pastinake und nachmittags ein kleines Becherchen Hipp Apfel in Birne oder Pfirsich in Apfel und sonst über Tag 5-6 mal 170ml Beba Optipro 1 manchmal wird er absolut nicht satt mit der 1er und futtert 170ml und ca 20min später nochmal 90-120ml laut Kinderarzt liegt er schon sehr weit an der obersten Percentile mit knapp 75cm und 9130g muss ich schon früher auf 2er Nahrung dann Umgewöhnen?

Sorry für die vielen Fragen aber im moment bin ich wieder in dieser Situation wo ich absolut nicht weiß was genau ich machen soll.

Thumbnail Zoom

Guten Morgen 🙋

Was spricht denn gegen einen Body + dünnen Pyjama? Im Sommer hatten wir den Body unter den Pyjama auch mal ganz weggelassen, weil es sonst zu warm war.

Zum Thema Nahrung: Öko Test hat nur PRE Nahrung getestet. Das heißt nicht, dass die 1er Nahrung gleich gut oder gleich schlecht ist.

Schlafen: Schlafanzug mit Füßchen probieren.

Essen: Bleib bei der 1er Milch. Davon wird dein Baby natürlich satt.

Unsere trägt von Anfang an einen Schlafsack. Wichtig ist, dass sie gut darin strampeln kann :)

Es gibt auch Schlafsäcke mit Füßen, vielleicht wäre das was für euch :)

Und zur Milch: ich würde einfach bei einer PRE bleiben und Beikost erst, wenn alle Reifezeichen erfüllt sind ;)

Huhu liebes wir nehmen die 1er Milch von Aptamil! Wir sind super zu Frieden mit der Milch und der kleinen schmeckt sie auch💝 sie ist 4 Monate alt💝
Vor den schlafen wann ich weiß sie hatte schon zu viel Milch gibt es nur noch eine Flasche Fenchel Tee.


Bebivita Milch würde ich dir überhaupt nicht empfehlen!! Und mit der humana hatte meine nur Bauchschmerzen bekommen!!

Also bleibt dir nur aptamil oder milupa☺️

Guten Abend,
Ich steht gerade etwas auf dem Schlauch, glaube ich. Wieso bleiben ihr denn nur Aptamil oder milupa? Mein Sohn bekommt Hipp Bio Pre und wir sind super zufrieden damit. Vllt wäre die Hipp Bio Milchnahrung eine Option für sie

Guten Abend,
Wegen dem schlafproblem würde ich an deiner Stelle glaube ich mal die Schlafsäcke mit Beinen ausprobieren.
Und wegen dem Gewicht von deinem Sohn würde ich mir keine Sorgen machen. Meiner war bei der letzten Untersuchung bei KInderarzt auch 75cm und hatte 10,4 kg. Der Kinderarzt sagte er wäre halt groß und dementsprechend schwer.
An deiner Stelle würde ich nicht auf 2er Milch umsteigen. Mein Sohn ist fast neun Monate alt und bekommt noch pre Milch morgens, abends und nachts.
Wegen der Beba Milch, das musst du selbst entscheiden. Für uns war das Ökotest Ergebnis, der Grund weshalb wir von Milasan pre auf Hipp Bio pre gewechselt sind. Das haben wir bis jetzt nicht bereut.

Top Diskussionen anzeigen