Fragen zum Beikoststart

Hallo zusammen,

die nächsten Tage ist es nun soweit. Mein kleiner Mann, 5,5 monate alt, bekommt seine ersten Löffelchen Brei.

Bisher habe ich voll gestillt.
Habt ihr die ersten Tage gefüttert, weil euer Baby das füttern von euch gewohnt war, oder habt ihr gleich euren Mann/Partner an den Löffel lassen? 😊

Kommt das eigentlich vor, das Babys dann nur noch Brei mögen, und keine MuMi mehr? Meiner kuckt jetzt schon so gespannt und gierig aufs Essen, das ich mich gefragt habe, ob er dann nicht immer was "festes" möchte, wenn ich etwas esse, weil er auf den Geschmack gekommen ist. Wisst ihr was ich meine?🤔

LG 🤗

Meiner ist heute genau 6 Monate. Ich habe gestern richtig angefangen Brei zu geben. Er hat aber schon Wochen vorher immer mal ein Messerspitzchen von unserem Essen zum probieren bekommen. Er liebt die Brust nach wie vor sehr.

Achso. Den Brei hat aber auch weggeputzt wie nichts. 🤣 War ja aber nur so die Menge von einem Eiswürfel.

Biete ihm doch einfach etwas Festes an :)

Meine Kleine ist fast 9 Monate, sie bekommt nur feste Lebensmittel, es sei denn, die Lebensmittel sind sowieso breiig (Spinat beispielsweise). Banane isst sie auch super gern, aber nur in Stückchen, wo sie schon abbeißt und dann kaut.

Allerdings möchte sie nach wie vor noch viel gestillt werden.

Top Diskussionen anzeigen