Jetzt registrieren
Anmelden

Alkohol in der Stillzeit

Hallo ihr Lieben,

ich habe eine Frage. Meine Hebamme sagt, dass ab und an ein Gläschen Sekt oder Wein in der Stillzeit erlaubt sei. Ich bin jedoch sehr vorsichtig und mir einfach nicht sicher. Im Internet findet man ja zig verschiedene Studien.
Ich habe schon alkoholfreien Sekt mit einem Schuss aperol gemixt. Ich habe dann mindestens zwei Stunden nicht gestillt. Irgendwie bin ich mir trotzdem unsicher ob das okay ist. Was meint ihr dazu?

Ich bin von meinem ersten Schluck Wein vor 2 Tagen so angeduselt worden, als hätt ich 3 Schnaps gesoffen. Eh klar, nach 2,5 Jahren Abstinenz.

Wirst dann einen billigen Rausch haben mit einem ganzen Glas 🤣🤣🤣


lg lene

Das befürchte ich auch 😂😂

Dann trinke ich erstmal ein kleines Glas. Dauert aber eh noch. Meine Motte ist erst 3,5 Monate und 6 will ich mindestens stillen ^^

Danke für deine Meinung. Soll auch nicht so rüber kommen, dass ich nicht auf Alkohol verzichten kann ;) ich möchte natürlich das beste für meinen Spatz! War mir nur nicht sicher, ob es okay ist wenn ich im Anschluss nicht stille...

Der Körper braucht 1 Stunde um 0,1 Promille abzubauen.

Nach einem Bier hat man ca 0,3 Promille. Mir wäre das eben zu heikel.

Super gesagt, gibt's nix hinzuzufügen!

Nur zu deinem. Beitrag weiter unten hab auch bis zum 6. Monat vollgestillt und dann mit Beikost angefangen... Aber es heißt eben bei... Das stillen geht noch ne Weile weiter also noch ein wenig länger durchhalten 😋

Ja da hast du recht. Mir macht stillen nur überhaupt keinen Spaß, ich finds richtig ätzend 🙈 die 6 Monate will ich aber auf jeden fall durchziehen. Dann entscheide ich spontan ;)

Nur wenn ich jetzt denke, ich MUSS noch Minimum 9 Monate, könnte ich heulen :D also irgendwie muss ich mich ja motivieren :D

Ja, das meinte ich. Selbstverständlich nicht im Anschluss stillen. Wenn abpumpen, die Milch verwerfen. Also wenn ich dann paar Stunden nicht stille, ist es okay?

Hallo 😊

Hier mal keine Meinung sondern eher ein interessanter Artikel, der deine Frage vielleicht besser beantwortet.


http://www.stillen-institut.com/de/alkohol-und-stillen-eine-zusammenfassung-des-kenntnisstandes.html

Viele Grüße

Sehr interessant!!!! Vielen Dank dafür ;)

Ich verzichte lieber komplett.
Trinke aber generell fast nie was.

Und lohnt sich ein kleines Gläschen wenn man danach ein schlechtes Gewissen hat und gegebenfalls noch abpumpen muss etc?

Die Stillzeit ist ja begrenzt und danach kann man wieder alles bedenkenlos genießen 🙂

Also ich gestehe auch, dass ich schon ein paar mal ein paar Schluck Weißwein und Weinschorle getrunken habe.
Aber ich lass es jetzt auch komplett sein.

Ich bin aus der Gastronomie und meine stillzeit ist auch schon eine Weile her 😅 aber fast jedes Alkohol freie Getränk also Bier, Wein usw enthält trotzdem Alkohol... bis auf das 0,0 % tige. Zb von krombacher. Selbst das dentinox gel für die zähnchen enthält Alkohol...also irgendwie ist es immer Thema 🙄

Es ist aber nicht genug Alkohol um eine Alkohol Konzentration im Blut zu haben!! Man kann das Also trinken und beruhigt stillen,
Man kann auch reifes Obst essen ...

Oh man, ich hoffe echt, das war ein Scherz!!! xD ich lach vorsichtshalber mal! :-D

Thumbnail Zoom

So. Ich glaub du missverstehst mich. Folgendes hab ich im Netz mal gefunden. Das fasst es ganz gut zusammen was ich mein.

Top Diskussionen anzeigen