Essensplan babys 7 Monate

Hallo ihr lieben, mein kleiner Mann ist fast 7 Monate und irgendwie haben wir keine richtige Struktur im essen. Ich stille nach Bedarf und mittags sowieso abends bekommt er brei. Mal isst er ihn mal nicht. Heute war brei wieder blöd 😅
Wie oft und was essen/trinken eure ca. 7 Monate alten Babys? Was ist beliebt und was eher weniger. Habt ihr viel Abwechslung bei den breien? Bin gespannt auf eure Antworten :)

1

Also meine Maus ist 7,5 Monate alt.

Sie isst mittags Gemüse/Kartoffel/Fleisch oder Nudeln/Reis/Fisch und etwas Obst zum Nachtisch.
Nachmittags Getreide/Obst oder nur Obst und abends Gemüse/Obst/Getreide, manchmal auch einen Milchbrei.
Trinken tut sie im Moment eher schlecht tagsüber, aber sie kriegt noch 3 Flaschen pre Milch, trinkt also etwa 500 ml Milch täglich, daher ist das mit dem schlechten trinken für mich okay 😅

Sie liebt Zucchini, Kürbis, Karotte, Süßkartoffeln, Couscous, Lamm, Kalb, Pute und Huhn
Brokkoli verträgt sie nicht. Tomate ist okay, aber da geht sie nicht ganz so ab wie bei den oben genannten.
An Obst mag sie sehr gern Birne, Pflaume, Banane, Erdbeeren, Mango, Apfel.
Milchbrei mag sie nur den von dm Bio, Milchreis Banane Kirsch. Den gibt es ca alle 7 bis 10 Tage mal 😅

2

Liest sich blöd, also statt Kartoffeln gibt's mittags auch mal Nudeln oder Reis usw 😅 ich mache übrigens alle selbst, sie mag die Gläschen nicht so besonders 🤷‍♀️

4

Oh couscous werde ich auch mal ausprobieren danke :) beim Obst hab ich mich bis jetzt nur an Äpfel und Birne getraut. Das werde ich dann auch mal langsam erweitern :) danke für deine Antwort :)

weitere Kommentare laden
3

Hallo

Also mein kurzer ist zwar schon 9 monate alt und ich habe nicht stillen können aber ich schreibe trotzdem mal was dazu.

Wir haben mit 5 Monaten mit mittagsbrei angefangen und es kam super an.
Egal was ich ihm gekocht habe alles war super.
Den abendbrei Hafer Dinkel mehrkorn usw spuckt er direkt aus.
Egal welche Marke egal ob Pulver oder direkt aus dem Glas es ist einfach ekelhaft.
Wir haben nun angefangen zum Frühstück mit Brot und Brötchen das isst er aber alles trocken er will nichts drauf außer ich esse es dann isst er von mir mit mit Aufstrich.
Zwischendurch gibts dann nen Keks oder Waffel bei Segeln warmen Wetter ein eis.
Da wir von Zähnen noch weit entfernt sind fällt also vom Tisch mit uns essen weg.
Wir machen uns keinen Stress manchmal gibts auch einfach nen Tag Milch damit ist er auch super happy.

Lg janine

6

Dankeschön für deine Antwort :) bei uns ist genau anders rum. Der abendbrei ist viel beliebter als der mittagsbrei 😂

5

Wir haben aktuell innerhalb von 24 Std. 6 Mahlzeiten.
An ruhigen Tagen gibt es drei mal Brei und drei mal 200ml
Pre. Wenn wir unterwegs sind und es zu umständlich ist, gibt es anstatt Brei auch ein Fläschchen mehr.
Es gibt morgens Milch-Getreide-Obst Brei, mittags Gemüse-Kartoffel-Fleisch und nachmittags Getreide-Obst-Brei.
Bei Nelli ist es auch stark tagesform abhängig wieviel und mit wieviel Begeisterung sie isst.
So richtig festmachen was ihr besonders gut und was ihr nicht schmeckt kann ich nicht. Mal liebt sie eine Sorte Brei und drei Tage später pustet sie nur. Oder sie pustet und wenn ich es drei Tage später nochmal probiere flippt sie aus vor Freude 🤷‍♀️ Glücksspiel.
Sie bekommt manchmal auch nen Hirsekringel, nen Zwieback, eine Reiswaffel, n Stück Gurke oder etwas Brotinneres. Das macht ihr auch alles Spaß. Dient aber mehr zum „Essen entdecken“ als zum
satt werden.
Liebe Grüße
Nine mit Nelli (7 1/2 Monate)

7

Ich muss sagen ich kann bis jetzt auch nicht wirklich erkennen was ihm besonders gut schmeckt und was nicht beim Gemüse und Fleisch 😅 mal isst er was super beim nächsten Mal wieder nicht so gern. Ist so ein hin und her 😅

9

Meine Tochter, auch 7 Monate, bekommt mittags Gemüsebrei mit Fleisch und abends Milchbrei.

Sie freut sich drauf, isst aber va mittags minimale Mengen, 50g sind schon viel.

Milchbrei mache ich bis jetzt immer gleich, Gemüse schon mehr ausprobiert.
Wenn wir unterwegs sind, stille ich eher, finde ich praktischer.
Zusätzlich bekommt sie von meinem Essen, wenn halbwegs babygerecht, ein paar kleine Stückchen. Die werden dann immer sehr interessiert erforscht 😊

10

Unsere Tochter ist zehn Monate alt. Generell isst sie mittlerweile bei jeder Mahlzeit zumindest ein bisschen etwas, im Vergleich zu anderen in ihrem Alter aber eher wenig. Seit sie kauen kann, mag sie es, an einem Brötchen rumzuknabbern. Wir geben ihr häufig eines, damit sie was zu tun hat, während wir noch essen.

12

Unsere Zwergin ist jetzt 7 Monate alt und wird noch fast voll gestillt. Seit sie 6 Monate alt ist, gibts mittags Brei. Sie ist an guten Tagen gerade mal 30g. Zwischendurch gibts mal Banane oder Birne gemust. Das findet sie toll. Sie möchte gerne unser Essen haben, aber ich hab so Angst, dass sie sich verschluckt. Mal sehen wie ich sie zum Essen bekomme... muss ihr glaube ich einfach mal mehr zutrauen.

Top Diskussionen anzeigen