Fläschchen mit Essigzusatz auskochen?

Hallo Ihr Lieben!

Mir stellt sich gerade die Frage ob ich die Fläschchen mit einem Spritzer Essig auskochen soll....Um Kalkablagerungen zu vermeiden.

Es ist bei mir zwar noch lange nicht soweit, aber ich würde gern schonmal wissen was ihr dazu meint.

Bleiben dabei Essigrückstände im Fläschchen oder verfliegt der Essig?Ist es schädlich fürs Baby?

LG Silvi 32.SSW

1

Würde ich lassen! Wenn ich unseren Wasserkocher entkalke, dann mach ich das mit Essig und muss danach ein paar mal mit reinem Wasser aufkochen, bis der Geschmack verflogen ist. Essigfläschchen schmecken den Kleinen bestimmt nicht gut ;-)

Kauf lieber einen Dampfsterilisator (billige für die Mikrowelle ab 10 Euro oder teurere externe Geräte ab 40 Euro), da gibts auch keine Kalkablagerungen auf den Flaschen!

LG Steffi

2

hi silvi!

ich koche ausschließlich mit brita-gefilterem wasser aus. da bleibt kein kalk an den fläschchen. vom gefühl her würd ich nicht mit essig auskochen.

lg, stefanie

3

Hallo

Also ich koche ( 1 x in der Woche alle schnuller, eine Flasche und Schnabeltasse aus) und Zwar mit einen guten Schlck Essig, nach dem auskochen spüle ich es gut unter klarem Wasser.Schnuller ec.sehen dan net so verkalkt aus,dieser Tib hat mir meine Hebi damals gegeben#freu,und Janic merkt da keinen Unterschied ob mit Essig oder ohne;-):-p

lg Andrea und Janic 23.11.05#blume

Top Diskussionen anzeigen