Wieviel Wasser im Schnellkochtopf?!

Huhu ihr,
ich bin noch ein relativer Neuling im Selbstkochen#mampf aber bisher klappts ganz gut und Lina mag es auch sehr gern.
Koche das Gemüse und das Fleisch im Schnellkochtopf allerdings habe ich danach immer soviel Kochwasser über das ich weg schütte und damit gehen ja auch viele Vitamine flöten...#gruebel
Habe soviel Wasser genommen das alles gut bedeckt war...aber das ist bestimmt zuviel oder?!
Kocht hier noch jemand mit nem Schnellkochtopf?! Wieviel Wasser nehmt ihr?!

#danke


LG

Neele mit Lina *02.01.2006

1

Hallo Neele,

wenn du das Zeug IM Wasser kochst, genügt ein fingerbreit (je nachdem, wieviel du im Topf drin hast, auch weniger).

Aber warum benutzt du nicht den Dämpfeinsatz? Das ist noch viel schonender und gesünder. Da wird alles auf das Gitter gelegt und nur so viel Wasser eingefüllt, dass alles im aufsteigenden Dampf gart und nicht schwimmt. Wir kochen fast täglich unser Essen so (Kartoffeln, Gemüse usw.). Nur wenn's Suppe/Eintopf gibt, kommt alles direkt ins Wasser rein.

Bin ein totaler Dampfkochtopf-Freak ;-)

LG, Monique

2

P.S. Wenn du weniger Wasser im Topf hast, geht's auch schneller!
(Also im Zweifelsfall dabei bleiben und aufpassen).

#koch
Monique

Top Diskussionen anzeigen