Seit dem Urlaub ist er sooo anders/ Abpumpen klappt auch nicht mehr.


hallo ihr
also, wir sind am samstag nach fast 3 wochen aus dem urlaub gekommen. lasse ist total schräg drauf und nur am heulen und schreien...das hat er im urlaub nicht getan( da waren auch meine eltern und haben ihn betüttelt...). nun bin ich mit ihm wieder alleine (bin alleinerzeihend). er ist so quarkig und dreht sicvh von morgens bis abends auf dem bauch....nachts muss er auch fixiert werden, da er den kopf nicht zur seite nimmt...na ja....leider klappt das abpumpen auch nicht so recht...gerad mal 5 ml aus beiden seiten....im allgemeinen denke ich, dass die milch gerad weniger wird...es ist zum verzweifeln...könnte nur heulen....wer hat da mal nen tip???
glg
kerstin und lasse, 20 wochen

1

hallo!!
ihr seid doch erst seit ein paar ganz wenigen tagen wieder daheim. drei wochen sind eine ganz schön lange zeit für so einen kleinen wurm. gerade wenn er gerade erst anfängt sich zu orientieren.. wenn du mal überlegt, das ist für ihn ein siebtel seines lebens.
du bist vermutlich auch ein wenig gestresst, jetzt wieder allein zu sein.
mit 5monaten ist sowieso ein schub dran, er fängt an sich selbst zu bewegen, das ist alles anstrengend für ihn.
wieso pumpst du denn ab? wenn du nur pumpst, wird auf dauer die milch sowieso weniger.

und was meinst du mit fixieren???

ein tipp?
geh viel raus mit ihm, sorge für entspannung. trag ihn viel umher.
kann es sein, dass er vielleicht zähne bekommt??

sorge dafür, dass es dir gut geht.

(bin auch alleinerziehend, und ganz besonders kenne ich das gefühl aus einer entspannenderen situation wieder heim in den alltag und die eigenen vier wände zu müssen)

liebe grüße
puchiko mit milou(6mon) und kili(25mon)

2

Hallo,
also was das Abpumpen angeht, kann ich Dir vielleicht weiterhelfen. Ich pumpe mittlerweile die 8.Woche ab, weil meine Kleine noch zu schwach zum Saugen ist (24+4 SSW geboren). Die Milch muß dadurch keineswegs weniger werden. Ich trinke täglich 1 Liter Stilltee und abends während dem letzten Abpumpen 1 Glas Radler oder Sekt, damit der Alkohol bis zum nächsten Mal abgebaut ist (funktioniert übrigens auch mit alkoholfreiem Radler oder Sekt, falls Du nachts auch aufstehst zum Abpumpen). Ich pumpe täglich 6-7x mal ab und nachts gönn ich mir 6 Stunden Schlaf. Meine Milchmenge hat sich zwar langsam, dafür aber konstant gesteigert. Hab jetzt auf jeder Seite mind. 60-70ml pro Abpumpen.
Hoffe, das es Dir ein wenig weiterhilft. Probiers aus!
LG
Miriam

3

Hallo Kerstin,
wir waren auch im Urlaub (1 Woche) und seitdem wir zurück sind ist unser Sohn auch total aus dem Häuschen. :-(Er ist total launisch, weint aus dem Nichts heraus, ich darf mich keinen Meter von ihm entfernen..... Bei uns war die Oma mit die ihn natürlich auf betüttelt hat. Ich bin auch schon am Verzweifeln, ob das am Urlaub liegt oder am nächsten Wachstumsschub weiß ich auch nicht. #kratz Der Urlaub war schon eine Katastrophe es war super heiß (und das an der Nordsee), konnten kaum raus mit ihm und dann hat mein Sohn auch noch einen Kinderwagenstreik eingeführt, den er leider auch zu Hause fortsetzt. Schreit ohne Ende im Wagen nach 20Min. das war vorher auch nicht so. Ich habe mir jetzt den Ergo Carrier bestellt, und hoffe das er bald kommt und wir dann etwas Erleichterung haben. Nie wieder würde ich mit einem Baby Urlaub machen. Übrigens ist mein Sohn 21 Wochen.

Alles Gute für Euch und hoffentlich reguliert sich bald wieder alles
Claudia

Top Diskussionen anzeigen