Brustverweigerung aber Milch mit Löffel? Reif für die Beikost?

Hallo Zusammen,

heute Nacht hat mein Kleiner die rechte Brust komplett verweigert, wollte nur die linke haben. Heut heute morgen will er aber beide nicht, obwohl er Hunger hat. War nur am Weinen und Quengeln. Als ich ihm seine Vitamin D Tablette gegeben habe, habe ich mich total gewundert, warum er die Milch nicht rausgespuckt hat. Normalerweise ist es immer eine Sauerei.

Als ich ihm weiterhin die Muttermilch mit der Löffel gegeben habe, hat er getrunken. Immer wenn er den Löffel gesehen hat, hat er gezappelt und schon den Mund vorher aufgemacht.

Was ist das für ein Verhalten? 🙈 Habe Angst, dass er die Brust, gar nicht mehr will. Ist er jetzt reif für die Beikost? Er ist seit gestern 15 Wochen alt.

1

Hey
Nein,reif für beikost ist er ganz sicher nicht solche phasen werden immer wieder kommen und sind normal..
Ausserdem ist mit 15 wochen der darm noch garnicht reif für beikost das geschieht frühstens nach der 18 woche und selbst da ist es von kind zu kind unterschiedlich ob sie das vertragen.

Lg

2

Hallo,

schau mal ob es der 19 Wochdn Schub sein könnte. Da machen die Kinder gerne solche Sachen
https://www.gewuenschtestes-wunschkind.de/2013/04/der-entwicklungsschub-der-19-woche-herr.html?m=1

Der Schub beginnt oft mit 15 Wochen

Alles Gute #blume

Top Diskussionen anzeigen