Stillen & Ernährung


Mein Sohn spuckte nur dann wenn er zuvor nicht genug aufstoßen konnte. Ansonsten war der Stuhl normal weich aber nicht dünn und Bauchweh hatte er auch nie.
Wenn du unsicher wegen des Stuhls bist würde ich den Kinderarzt fragen. Normalerweise wird empfohlen die Milch langsam Flaschenweise umzustellen.

Ok, Danke für die Infos. Ach, ich bin irgendwie unsicher. Ich glaube, ich kontaktiere nochmal die Hebamme. Bauchschmerzen hat er denk ich nicht. Zumindest wirkt er insgesamt zufrieden und krümmt sich nicht oder weint nicht.

Hallöchen, woran hast du gemerkt, dass die Milch zuwenig ist?

Mein Sohn hat nicht zugenommen und mit drei Wochen gerade mal das Geburtsgewicht erreicht. Da hat die Hebamme gesagt, dass ich mal vor und nach dem stillen wiegen soll, was er so trinkt. Das war dann definitiv zu wenig. Daher das Zufüttern!

Wie cool, dass du dich da durch probiert hast 🤣 sehr schön! Ja das mit den fertigen Fläschchen ist natürlich praktisch. Ich werde dich informieren, zu welchem Ergebnis ich gekommen bin! Danke dir! 🤗

Ja das mit dem zu viel Ausspucken könnte hinkommen. Er bekommt ja abgepumpte Milch, wenn genug da ist und die hat er noch nie ausgespuckt. Wenn dann immer nur die Pre. Trotzdem, ich denke ich wechsel die Sorte!

Top Diskussionen anzeigen