Stillen & ErnÀhrung


Einschlafstillen - Flasche? Wie ohne schreien 😒.

Huhu an alle. Ich habe vor langsam aber sicher abzustillen :)
Kurz zu uns:
Kleiner Mann 8,5 Monate wird zum schlafen bis dato gestillt wir beide lieben es auch aber irgendwann is auch gut :)

Er ist wenn ich stille echt n hammer SchlĂ€fer 10 min und er ist weg. Nachts kommt er höchstens 2x. 🙏💃

Heute war Stichtag und ich habe versucht abends Flasche zu geben.
Leider ohne Erfolg.
Er trank 140 ml Milch,
dann blödeln,
schreien,
tragen,
hutscheln
hin her.
Nach ner stunde hab ich ihn dann gestillt 😂
5 min dann haiaaaa 😂
Ja nur wenn ich das jetz jeden Tag so mach dann Halleluja,
abendbrei - milch - Stillen....
Aber wie soll ich denn am besten vorgehen?

Mein Plan auf Dauer wÀre nur noch nachts zu stillen vorerst.
Habt ihr Tipps? Will ihn auf keinen fall schreien lassen ...
Danke schon mal fĂŒr antworten :)

Still ihn doch einfach weiter in den Schlaf. Was spricht denn dagegen, wenn du es prinzipiell auch noch möchtest? "irgendwann is auch gut" ist immer relativ. Es wird immer Leute geben, die was daran auszusetzen haben - aber wenn es fĂŒr euch passt, wieso etwas daran Ă€ndern? Wir einschlafstillen auch jetzt mit 13 Monaten noch. Gibt nichts bequemeres. ;-)

Blöde Frage, aber: wenn es so einfach ist, er nachts so gut schlĂ€ft und du eh noch nachts stillen wolltest, warum behĂ€ltst du das Einschlafstillen nicht noch bei? Wenn es eine Stunde ginge und er nachts 10 mal kĂ€me, wĂ€rs ja was anderes, aber so..â˜ș

Ja das ding ist das ich im Februar ein Wochenende weg bin.
Und ich dachte auch mal das er mal bei Oma schlafen kann. Das ist so ja gar nicht möglich.

Top Diskussionen anzeigen