Stillen & Ernährung


Rapsöl direkt zum Beikoststart untermischen?

Hallo zusammen #winke

Wir wollen am Wochenende mit der Beikost beginnen.

Nun habe ich zum Rapsöl zwei Fragen.

1: Mischt man direkt zum Beginn wenn man nur ein paar Löffelchen Gemüse füttert das Rapsöl bei oder sollte es als "neue" Zutat später eingeführt werden (Beispiel: erst Karotte, dann Kartoffel, dann Rapsöl, dann Fleisch)?

2: Ich möchte selber kochen und Gläschen geben. Auf manchen Gläschen habe ich Rapsöl als Zutat gelesen. Brauche ich diesen Gläschen kein weiteres Rapsöl untermischen?

Liebe Grüße
Pocahontas92

Genau wenn du b fertiges Gläschen gibst brauchst nix dazu mischen

Bei selbst gekochte. Breien kommen 1-2 EL Rabsöl ran und etwas Apfel oder Orangensaft für die Vitamine

Und kann ich Öl + Saft direkt zu Beginn schon beimischen oder lieber nach und nach wenn ich merke das ein Gemüse gut vertragen wird?

Vielen Dank für deine Antwort :-)

Wenn es am Anfang nur so n paar Löffel sind dann reicht so n kleiner Klecks, Saft auch nur n bißel

Wenn die Mengen mehr werden bzw 190 gr zählt ja als komplette Mahlzeit dann kommt auf die Menge 1 EL Öl 2 EL Saft zu

Wenn du kochst nur das Gemüse zusammen vorbereiten

Wenn du dann füttern magst erst erwärmen und dann zum wärmen Brei Saft und Öl dazu geben gut vermischen und dann füttern

:-)

Hi

darf ich fragen welchen Apfelsaft oder Orangensaft du benutzt und wie viel da rein kommt?

Bin auch Beikost Anfänger-Köchin und habe die Tage nur Rapsöl dazu gemacht.

Lg

Kathy mit Felix 6,5 Monate

Hier hast du mal 2 Beispiele

2

Oh danke:)

Nimmt man dann einen saft extra für Babys? Oder so einen Direktsaft?

Ich nehme stink normales Rapsöl.

Und den Saft presse ich selbst. Sind ja nur paar El die man braucht.

Ich koche meist für eine Woche den Brei vor und friere ihn dann ein. Das Öl allerdings mache ich dann "frisch" nach dem auftauen dazu.

Danke du hast mir sehr geholfen:)

Also ich kaufe n "guten" Saft achte drauf das es nix mit Konzentrat is also n Direktsaft genau

:-)

An die TE: Vorsicht mit Orangensaft, hat bei uns roten Popo beschert. LG!

Theoretisch kann bei einigen Zutaten roter Popo oder nicht vertragen ausgelöst werden

Deswegen soll man ja einzeln neue Zutaten anbieten um dann zu sehen ob das Baby es verträgt oder nicht

Top Diskussionen anzeigen