1er Milch. Kann ich weider auf PRE umsteigen?

Hallo

Meine kleine wurde mit PRE nicht mehr satt und ich hab auf die 1er umgestellt, da war sie fast 4 Mo alt. Zwischendurch hat sie soviel getrunken, dass ich schon fast auf die 2er umgestellt hab. Hab aber dann auf raten meiner Hebi mit Beikost angefangen.
Sie isst ganz toll und auch viel, trinkt sehr viel Tee, will aber keinen Schoppen mehr.
Trinkt vieleicht noch 50ml. Wenn ich ihr die Milch mit Tee verdünne, dann trinkt sie 200ml (100 Milch und 100 Tee).

Meine Frage, kann ich die Milch wieder auf PRE umstellen, vieleicht trinkt sie dann wieder mehr?

Danke schon mal für eure Antwort.

Lg Mirjam + Lisa (6Monate)

1

Hallo!

Das würde ich auf gar keinen FAll machen. Warum auch?! Sie ist schon ein halbes Jahr alt. Da braucht sie doch nicht unbedingt auch noch Milch zu den anderen Mahlzeiten trinken. Meine Nichte hat mit 5 Monaten schon Kartoffeln mit Gemüse bekommen weil sie es einfach gerne gegessen hat und von dem anderen Kram nicht mehr satt wurde.

Und Milch soll man auch nicht mit Tee mischen. Entweder oder!

Gruß, Anja

2

Hallo Anja,

Ich geb ihr ja schon Mittags, Nachmittags und Abends Brei.
Aber morgends und vormittags sollte sie doch noch die #flasche bekommen, oder nicht?

Mirjam + Lisa

4

das kann ich dir nicht genau sagen.

Ich halte es da ganz nach der Devise: mami´s Gefühl ist besser als alle Tips und Ratschläge!

Sagt meine Hebi übrigens auch. Nicht jedes Kind ist gleich. Und wenn dein Kind keine Milch mehr will, dann lass sie doch einfach weg.

Mal als Beispiel: unser Tim hat mit 14 Tagen schon keine pre Nahrung mehr bekommen. Er wurde halt nicht satt. Und meine Hebi meinte, es gibt Kinder die sind einfach schon weiter. Ich soll einfach schauen ob er von der 1er satt wird. Und genau so war es. Habe mir auch Gedanken gemacht ob das richtig ist. Auf den Packungen stehen ja immer so tolle Altersangaben. Aber meine Hebi meinte, darauf soll man nicht achten, sondern auf sein Bauchgefühl. Und das ist glaube ich auch das Beste!!

3

Hallo,

klar kannst du das machen. Lass dich nicht verunsichern. Ich hab Linus einmal eine Packung 1er Milch gefüttert weil ich mir was davon erhofft hab, aber als ich merkte das er überhaupt nicht damit klar kam hab ich danach wieder auf Pre umgestellt.

Er ist jetzt 1 Jahr und trinkt immer noch Pre-Milch (meist abends, selten mal in der Früh) und gibt sich mit 170ml zufrieden.
Sehe also keinen Grund ihn umzustellen.

Du kannst beruhigt Pre füttern bis deine Maus irgendwann normale Milch trinken darf.

Ich wollte Linus auch schon auf Vollmilch umstellen aber die rührt er mir nicht an.
Naja, Pre-Milch hat noch keinem geschadet.

Gruß Anne mit Kleinkind Linus

Top Diskussionen anzeigen