Wie abstillen? Eumel ist 13 Monate alt

Hallo ihr lieben!
Ich stille unseren Eumel nun 13 Monate, fast 14. Er wird noch abends und Nachts gestillt. Nun möchte ich nun abstillen. Er trinkt nicht mehr wirklich viel benötigt es aber zur Beruhigung. Wer hat Tipps für mich? Sollte ich jetzt erstmal eine Flasche einführen? Eigentlich streube ich mich, aber zum Einschlafen trinkt er gerne noch was... ich bin irgendwie überfragt und habe schon total vergessen wie es vor 3 Jahren bei der großen war...
Liebe Grüße Kaschubi

1

Ich hadere momentan auch mit mir, ob ich abstille.(wobei du ja schon entschlossen bist) meiner ist auch 13 Monate und trinkst abends und 2x nachts. Ich möchte gerne das Zweite, aber dafür muss ich wegen künstliche Befruchtung abstillen...
Im Moment sorge ich dafür, das er abends hundemüde ist, somit trinkt er nicht mehr lang;) ich würde noch eine Flasche zum Einschlafen Geben und nachts nur noch Wasser.

2

Vielleicht auch viel Salbeitee trinken, dann wird die Milch weniger und vielleicht kann der Papa ihn zu Bett bringen?

3

Hallo!
Meine Tochter ist 10,5 Monate alt und ich möchte auch langsam reduzieren und abstillen, einfach, damit ihr die Eingewöhnung in der Kita leichter fällt und damit ich endlich mal durschlafen kann.
In guten Nächten kommt sie nur zweimal, was echt ok ist. In manchen Nächten kommt sie aber auch so häufig, dass ich es nicht mitzähle. Hinterher bin ich total müde. Ihr kennt das ja. Und es ist einfach nicht mehr notwendig. Abgesehen hätte sie sicherlich auch einen erholsameren Schlaf, wenn sie die Brust nicht mehr bräuchten.
Eine Freundin von mir gibt jetzt ihrem Kleinen abends ein Fläschchen Premilch. Das soll recht gut funktionieren. Aber die ist doch ziemlich süß und Flaschen zum Schlafen anzugewöhnen und nicht besonders gut für die Zähne.
Was denkt ihr dazu? Hat jemand damit Erfahrung?

5

Durchschlafen zu wollen ist ein blödes Argument, finde ich. Wenn du Pech hast, musst du dich nachts nach dem Abstillen noch öfters um sie können. Abstillen ist eben kein Garant für Durchschlafen.

Viel Erfolg!

4

Hallo,

bei meiner Tochter damals hat das zu Bett bringen und Flasche geben in der Nacht mein Mann übernommen. Nach einer Woche hatte ich abgestillt, war eh nur noch zum Einschlafen und in der Nacht. So gabe es Milch, die ich dann nach und nach verdünnt habe.

LG

Top Diskussionen anzeigen