Wann gebt ihr den Abendbrei?

Hallo...seid 2 Wochen läuft es nun mit dem Abendbrei sehr gut...Anfangs musste ich schon den richtigen moment zwischen Hunger aber nicht zu hungrig und zu müde abpassen.
Nun ist es so das er bereits 6 Zähne hat und ich einfach gerne vor dem Bett gehen anschließend Zähne putzen möchte...momentan geht es direkt nach der Flasche ins Bett und geputzt wird vorher...
Gebt ihr den Brei als letzte Mahlzeit oder schon früher und dann nochmal Flasche?

Er ist eigentlich immer ohne Flasche gut eingeschlafen...momentan happert es da zwar möchte aber schon wieder zum wach ins Bett zurück...

1

Unsere Kinder schaffen keine ganze Breiportion, sondern nur 100 - 150 ml Milch mit Grießbrei. Daher füttern wir den Brei etwa um 19 Uhr und lassen die Kinder dann meist noch so lange spielen, bis sie erkennbar müde sind. Dann gibt's noch eine kleine Flasche hinterher. Zähne putzen sollte man natürlich erst zum Schluss. Das versuchen wir auch, heute haben wir es aber ausfallen lassen, weil sie extrem müde waren.

Ich denke, du solltest dir angewöhnen, erst nach der Flasche zu putzen. Einen großen Unterschied macht das jetzt vielleicht noch nicht (wir putzen noch mit Wasser und ausspucken können sie auch noch nicht), aber bei einigen Kindern schleicht sich die Gewohnheit ein, mit Flasche ins Bett zu gehen. Und irgendwann wird das natürlich problematisch.

3

Danke...genau das ist eben meine Angst...werde es morgen probieren, mengenmäßig reicht die Breiportion!

2

Hallo,

gebe den Brei so zwischen 7 und halb 8, je nachdem wie müde er ist. Das ist dann die letzte Mahlzeit, gestillt wird im Anschluss nicht mehr. Er schläft dann ohne zu motzen gut ein. Tagsüber vor den Mittagsschläfchen sieht das allerdings bei uns anders aus, da verangt er weiter die Brust.

Viele Grüße

4

Danke, wird morgen gleich probiert!
Tagsüber war schlafen bei uns schon immer ein Riesenproblem da hat auch die Brust oder Flasche nicht geholfen;-)

5

Mein Sohn bekam so um 18:30 seinen Brei und kurz vor dem schlafen gehen nochmal eine Flasche, da er sonst mitten in der Nacht vor Hunger wieder aufgewacht wäre. Mit 18 Monaten aß er dann kurz vor dem schlafen gehen so gut, dass er ab da keine Flasche mehr wollte.

Top Diskussionen anzeigen