Plötzlicher Breistreik -Tips gesucht :)

Hallo ihr lieben,
Seit gestern ist mein kleiner Mann ( 6 Monate ) in den Breistreik getreten und ich habe keine Ahnung warum. Bisher hat er wirklich prima gegessen mittags einen Gemüse -Fleisch Brei nachmittags einen Getreide -Obst Brei morgens und abends eine Flasche 1er Nahrung und zwischendurch mal ein Stückchen Gurke oder Banane etc. Ja und seit gestern wird bei jedem Brei gebrüllt und bitterlich geweint egal was ich mache ...Gurke etc nimmt er gerne seine Fläschchen auf aber mit Brei brauche ich ihm nicht kommen....vll habt ihr ein paar Tips für mich ...Soll ich die Breie erstmal weglassen ?
Liebe grüße

mrssnuggles

1

Hallo!
Das hatten wir auch. Erst futtern wie wild und dann nix mehr. ;-)
Meiner hat am Anfang mal brei genommen, aber auch viel verweigert. Habe dann pausiert mit dem und ihm immer mal fingerfood angeboten. Jetzt mit 9 Monaten haut er sich wieder fut was weg. ;-)

2

Nachdem er nun Fingerfood kennt sagt ihm Brei vielleicht nicht mehr zu. Biete ihm ruhig normales essen an. Bloß keine Hektik.

3

Haben wir auch. Mal isst er Brei, dann wieder nicht. Ich geb ihm dann von unserem ungewürzten Essen (Kartoffeln, Gemüse) als Fingerfood. Außerdem hab ich immer einige Fleischbällchen (gekocht) eingefroren, die kann ich schnell in der MW heiß machen. Nach ein paar Tagen Fingerfood mag er auch wieder Brei. Ansonsten stillt er noch.

Lass dich nicht verunsichern.

Top Diskussionen anzeigen