Kinderarzt rät zu 1er/2er Milch

Hallo...
Bin gerade einbisschen unsicher was die Milch für meinen kleinen betrifft...Bis vor kurzen hab ich gestillt und mit Comfortmilch zugeführt da er über die 12.Woche raus noch schlimme Blähungen hatte...Jetzt waren wir eben zur U5 und ich hab nachgefragt wie ich mit der Milch weitermachen soll...hab jetzt abgestellt und wollte wieder Pre füttern...Er meinte jetzt aber ich solle eine 1er oder gar 2er geben...Ich war eigentlich der Meinung das braucht es gar nicht...
Er trinkt momentan 4 Flaschen a 240ml und Mittags + Abends ordentlich Brei...Ab und zu Nachts noch 120-160ml.
Was meint ihr?
Der KiA ist eigentlich sehr fit was Ernährung betrifft...

1

Hallo,

hat der Arzt gesagt warum ihr umsteigen sollt?
Wenn deinem Kind die Pre Nahrung reicht würde ich persönlich dabei bleiben!
Die ist der Muttermilch einfach am Ähnlichsten.
Ich finde 6-7 Mahlzeiten in 24h normal!

Hatte meine Tochter mit 6 Monaten auch.
Hab die Mahlzeiten nach und nach ersetzt, so dass es immer eine Milch und eine Breinahrung im Wechsel gab. Da hat die Pre völlig ausgereicht!

LG

5

Ja im Prinzip ging es darum das ich gefragt hab ob ich die Spezialmilch weiter füttern soll oder es eben wieder mit Pre probieren soll...Darauf meinte er dann Ich kann auch eine 1er nehmen bzw.in seinem Alter auch 2er...
Ich werd jetzt erstmal wieder die pre probieren...

2

Das ist Blödsinn. Die 2er braucht man nicht. Die pre reicht ihm, warum etwas ändern?

Bei mir kommt ja auch keine Folgemuttermilch raus.

8

Werde es jetzt mit der pre probieren wenn es ihm reicht bleib ich dabei!

10

Prinzipiell schon. Denn die Muttermilch kann die Zusammensetzung ändern und auf den Bedarf den Kindes anpassen. Das kann Pre nicht.

4-5 Flaschen (in der Größe) plus 2 ordentliche Breimahlzeiten find ich schon ordentlich. Teste doch mal wie es mit der 1er ist.

2er würd ich erstmal nicht probieren.

weitere Kommentare laden
3

Ich würde das machen womit du ein gutes GEfühl hast.
Grundsätzlich finde ich dieses verteufeln von 1er oder 2er Milch echt nicht gut.

Also meine Tochter konnte ich nur Pumpstillen. Als ich abstillte wurde sie von der Ersatzmilch nicht so sattw ie von der Muttermilch und ich habe dann mit 5 Monaten die 1er Milch gefüttert.

6

Werde jetzt erstmal die pre probieren, falls es ihm nicht reicht gibt's die 1er...In der Comfortmilch ist halt auch schon etwas stärke drin

4

Mein Kinderarzt hat mir "damals" (vor 2 Jahren) gesagt, dass die 2er und erst Recht die 3er Milch komplett überflüssig und unsinnig ist.
Man kann laut seiner Aussage die Pre Milch weiterfüttern, bis zum Ende des Flaschenalters. Sie ist der MuMi am ähnlichsten und sollte deshalb gegeben werden.

7

Genau die Empfehlung kennen ich eben auch und war deshalb so überrascht!

9

Hallo

Also mein Sohn bekommt schon von Anfang an seine Ha pre Milch ob im Fläschchen oder im Getreidebrei als Milchbrei verrührt und das reicht total.Man kann die Pre Milch bis zum Schluss geben solange halt die kleinen satt davon werden.Wenn das nicht mehr reicht dann klar würde ich umsteigen aber sonst kannste die locker weitergeben.

11

Ich werde jetzt erstmal wieder die Pre probieren...Mal schauen wie er sie überhaupt verträgt und wieviel er trinkt...In der Comfortmilch war ja auch schon etwas stärke!

17

Hallo liebe mamis!

Mein Sohn ist 4 Monate alt. Hab ihm 1Monat die Pre-Nahrung gegeben, hab dann festgestellt dass er nicht richtig satt wurde. Hab dann ab dem 2ten Monat die 1er gegeben. Hab es mit dem Kinderarzt abgesprochen er sagte ja ist in Ordnung, Grund: Fütterungsprobleme. Jetzt bekommt er schon die Beikost ( Brei ). Er bekommt momentan 5 Flascher mit je 200 ml trinkfertig. Den Brei zu Mittag und Flasche danach da nur 120 ml trinfertig. Pre-Nahrung Aptamil Ha. 1er von Bebivita 1. Beikost Hipp

Was sagt ihr dazu? Ich höre gerne andere Meinungen :)

16

Dein Arzt ist das perfekte Beispiel dafür dass Kinderärzte eben keine Ernährungsberater sind. Die Menge an Milch und Brei die du nennst sind ok, ich würde maximal zu 1er wechseln wenn man dem glaubt dass sie satter macht. 2er und diverse Folgemilch Produkte sind unnütz und dienen nur zur Geldmacherei.

18

Meine kleine ist jetzt 6 Monate alt und bekommt die 2er Nahrung.

Aber auch nur weil sie von der 1er nicht richtig satt wird. . Sie meldet sich von der 1er schon nach 2 Std .
Als sie die 1er noch bekommen hat , wollte sie auch kaum Tee oder Wasser trinken auch nich nach dem Brei ????

Und jetzt seid dem sie die 2er bekommt, kommt auch der Durst richtig .
Viele halten nichts von der 2er Nahrung .. aber meine hat die 1er Milch wie Wasser getrunken und das sollte auch nicht sein .
Babys müssen schon genug Wasser oder Tee trinken .
Man sollte als Mama einfach auf sein Herz hören ..

Top Diskussionen anzeigen