Verwirrender Besuch bei der Physiotherapie....

Hallo ihr lieben, auf Empfehlung einer Freundin war ich heute mit meinem kleinen (6wochen) bei der Physio. Die machen extra Beratung für Säuglinge.... Schlafberatung ect.

Der kleine Mann leidet seit 1,5 Wochen an Koliken und schläft immer schon sehr schlecht. Er möchte jede Stunde stillen und im Moment noch öfter. Durch die Krämpfe ist es jedes Mal ein Kampf. Er krümmt sich und strampelt und schreit und ist knallrot. Teilweise schreit er so doll das er nicht mehr atmet.

Naja sie meinte er hat keine Kolik sondern sei etwas überlastet und wir sollten ihn jetzt mal 48 Stunden abschirmen und ihn ausweinen lassen. Soll heißen:.... Nicht zu viel hoch nehmen sondern nur daneben legen und eine Hand auf ihn legen, nicht zu oft stillen und ihn während dessen nicht streicheln, nicht raus gehen mit ihm und beim beruhigen nur 1 höchstens 2 Positionen ausprobieren.

Er schreit manchmal mit offenen Augen. Ein richtig starrer Blick ist das. Das deutet ja evtl. schon auf ne Überlastung hin. Und ihn nicht zu häufig hin und her zu "wirbeln" beim beruhigen leuchtet mir auch ein aber der Rest...... Hm weiß nich
Durch das häufige stillen geh ich eh nicht viel mit ihm raus. Höchstens mal ne Stunde damit er frische Luft bekommt. Und stillen ist im Moment die einzige Methode um ihn überhaupt etwas zu beruhigen. Er trinkt dann auch tatsächlich richtig viel. Gut im Moment nuckelt er nur aber auch das soll er von mir aus mal machen wenn es ihm bei den Bauchschmerzen hilft.

So wie er schreit kann ich das ehrlich gesagt nicht aushalten ihn einfach weinen zu lassen..... Und warum auch wenn ich ihm doch damit wenigstens n bisschen helfen kann. Im Tuch tragen soll ich ihn auch nicht zu oft sagt sie weil die ganze Nähe auch ne Überreizung wäre. Ach ja und zu häufiges stillen macht auch Bauchweh weil da Milch auf Milch trifft und das sei nicht gut.... Hab gelesen das sei ein Ammenmärchen. Kann es mir auch nicht vorstellen. Dann müssten ja alle Babys die das "clusterfeeding" lieben Koliken haben.

Was meint ihr dazu??
Vielen Dank schonmal für eure Antworten:-)

1

Das ist Quatsch. Zu viel stillen geht nicht! Es ist ja auch beruhigend und schmerzstillend. Und zu viel Nähe gibt es auch nicht. Handle nach deinem Mutterinstinkt.

2

Ich bin der Meinung, dass es zu viel Nähe nicht gibt in dem Alter. Das mit dem Stillen ist Blödsinn. Mach es nach Bedarf und nach deinem Gefühl!

3

Um Gottes Willen, hör bitte auf dein Bauchgefühl!!! Und das läutet ja schon mit den Alarmglocken das du es nicht als gut befindest was dir da geraten wurde... ein Tragetuch ist in deinem Fall eher genau das richtige und auch das stillen zur Beruhigung und ganz nach Bedarf ist genau das was dein Baby jetzt braucht,lass dir deinen Mutterinstinkt bitte nicht kaputt reden, trag dein weinendes Baby, stille es so oft es das braucht. Ich spreche aus Erfahrung denn meine Tochter hat auch viel Nähe gebraucht und die habe ich ihr gegeben, ganz ohne weinen lassen oder so was. Du machst das genau richtig!!!

Liebe grüße

4

Tragen hat meinen kleinen bei Bauchweh immer gut getan da sie Haltung das pupsen unterstützt.

Grundsätzlich bisschen Ruhe wäre ein Versuch wert.

Weiß nicht wie alt er ist aber vielleicht könnt ihr ja ein zwei Tage nur im Bett kuscheln und nur minimal spielen .. Schreien lassen würde ich auch nicht.

Kannst du ihn denn liegend stillen ? Da war meiner immer ruhiger

5

Oh mein gott, aus welchem Jahrhundert wurde die denn bitte ausgegraben?

Hör bloß nicht auf die!
Stillen ist nicht nur gegen Hunger und Durst. Damit stillt man auch das Bedürfnis nach Nähe und liebe! Man kann auch nicht das Kind überfüttern. Was zu viel ist, kommt wieder raus. Mach immer mal nen Bäuerchen. Damit nicht zu viel Luft im Bauch ist.

Thema tragen, es ist das beste, was du für dein Kind tun kannst. Es gibt deinem Kind Wärme, Nähe, Vertrauen.

Habt ihr Radio, TV oder so zu Hause an? Auf das solltet ihr ggf verzichten. Das kann für ein Kind wirklich zu viel sein.
Ich würde empfehlen das Kind in die Trage bzw Tuch zu nehmen. Und selbst wenn es alle halbe Stunde an die Brust möchte, still es. Es wird dir dankbar sein.

Achsooo und stillen kann Blähungen lösen. Meiner pupst oftmals beim stillen, wenn der vorher nicht raus wollte.

LG und alles Gute.

6

Achja und bitte dein Kind nicht schreien lassen. Das schadet der Bindung. Wenn du dein Kind nicht schreien lässt, vertraut es darauf, dass du da bist, wenn es dich braucht.

7

Es wurde ja entsprechend schon viel geschrieben, was ich so dir auch ans Herz legen kann. Stillen und Tragen ist das Beste, was du machen kannst.

Eine Option wäre noch der Osteopath, nicht Physio!, der sich nochmal dein Baby anschauen kann. Evtl hat er eine Blockade, die ihn stört?

Wichtig beim Osteopathen ist, dass er auf Säuglinge spezialisiert ist und eine 5 Jährige Ausbildung gemacht hat!!! Dann kannst du dir relativ sicher sein, dass es ein guter Osteopath ist.

Ich sag das, da jeder Arzt ein Wochenend Seminar machen kann und sich danach Osteopath nennen darf, aber von dem Gebiet dann eigentlich überhaupt keine Ahnung hat!

Wünsche Dir alles Gute :-)

8

Ich denke das Geld für den nächsten Besuch kannst du dir sparen. Zumindest bin ich der Meinung dass das kompletter Schwachsinn ist der dir gesagt wurde. Ich persönlich würde am ehesten einen osteopathen aufsuchen. Hattest du eine natürliche Geburt oder einen ks? Manchmal leiden Babys an Blockaden oder Anpassungsschwierigkeiten. Hast du schon beobachtet wann dein Baby schreit? Ich würde definitiv nach Bedarf stillen wenn du das Gefühl hast dass es deinem Baby gut tut. Ich persönlich bin kein Fan vom Tragetuch. Ich habe meinen Sohn als er Baby war gerne auf den Arm genommen. Körperliche Nähe schadet definitiv nicht! Radio, TV aus wegen der möglichen Reizüberflutung. Ansonsten würde ich versuchen 2 mal täglich je eine halbe Stunde spazieren zu gehen. Es ist definitiv in Ordnung wenn du dein Baby mal ablegst und es sich in Ruhe alleine umsieht. Aber bitte nicht alleine schreien lassen. Erfahrungsgemäß kann ich dir sagen dass es meinen Sohn während dem Flasche trinken wahnsinnig gemacht hat wenn ich ihn nebenbei gestreichelt habe. Alles Gute!

Top Diskussionen anzeigen