Tomten Erdberen und Nüsse

Hallo,
ich wollte mal wissen warum man diese LM nicht essen darf? Ich esse sie sonst sehr gerne. Meine Hebi meinte dies dürfte man nicht essen in der Stillzeit. Was ist mit Nutela?
Khatera +#baby David

1

Hi. Also meine Hebi hat gemeint, daß man Tomaten auf jeden Fall essen dürfe und Nüsse auch. Man soll bei Früchten - wie jetzt bei dir die Erdbeeren - nur aufpassen, wie der Stuhl der Babys wird. Die Säure überträgt sich ja auf die Milch und dementsprechend auf den Stuhlgang, da kann der Bobbes wund werden. Ich denke bei Tomaten ist das ähnlich, da diese ja auch Säure enthalten. Also ich habe die letzten Tage immer mal Erdbeeren aus unserem Garten gegessen und habe keine Veränderungen wie Wundsein o.ä. entdecken können.

Liebe Grüße, Tanja & Mia 10.05.06

2

Hallo Khatera,

also ich esse sowohl Tomaten als auch Erdbeeren und Nüsse - muss aber dazu sagen, dass unsere Kleine schon über acht Monate alt ist. Die ersten Monate habe ich vor allem bei den Tomaten aufgepasst (aber eigentlich nur, weil meine Hebi meinte, ich solle aufpassen, weil ich auf Tomaten allergisch reagiere), und auf Nüsse hat Sara mit Blähungen reagiert (Nutella esse ich aber schon die ganze Stillzeit, und da hatte ich bzw. Sara nie Probleme! ;-))! Auch z.B. Erdbeermarmelade hat Sara auch am Anfang schon nichts ausgemacht. Das siehst du aber sehr schnell, ob dein Kleiner wund wird - probier's einfach aus!

Mittlerweile esse ich aber (fast) alles (außer vielleicht arg blähende Sachen), und es gibt keine Probleme mehr! ;-)

Ganz liebe Grüße und eine wunderschöne Stillzeit, Silvi und Sara

3

Normalerweise kann man sowieso alles essen. Manchmal reagiert ein Baby auf ein bestimmtes Lebensmittel, manchmal nicht. Muss man einfach ausprobieren. Von vornherein zu sagen, man kann das oder das nicht essen, ist Blödsinn. Man sollte sich halt bloß bewusst sein, dass z. B. die Säure aus Obst einen wunden Po machen kann oder Hülsenfrüchte Blähungen verursachen können. Nicht dass dein Baby wie wild pupst und du weißt nicht warum #freu.

Ich hab am Anfang der Stillzeit jede Menge Äpfel gegessen, und wenn mir meine Schwiemu nicht irgendwann gesagt hätte, dass Timon seinen wunden Po daher hat, würde er wohl heute noch wie ein Pavian rumlaufen #augen.

Also, probier alles, was du gerne essen würdest, einfach aus. Wenn dein Baby dann doch irgendwie drauf reagiert, musst du halt dann drauf verzichten bzw. den Genuss etwas einschränken. Aber nicht vorher.

Liebe Grüße, Anne mit #baby Timon (29.08.2005)

4

das einzige was du in der stillzeit wirklich nicht darfst sind gifte (nikotin, alkohol, drogen etc. )

lass es dir schmecken - aber logo in maßen #huepf

5

Hallo,

Tomaten, Erdbeeren und Nüsse gebe ich unseren Kindern nicht im ersten Lebensjahr.

Ich selber esse das schon die ganze Stillzeit. Erdbeeren natürlich erst seit April, da es die vorher nicht gab........

LG, Andrea

6

bei uns war es so, dass robin, von tomaten (wenn ich sie gegessen hab) bauchweh bekommen hat, erdbeeren waren egal, mag er jetzt selbst sehr gerne.
nuesse hab ich auch gegessen, aber man soll, vorallem bei erdnuessen aufpassen, da diese schnell allergien ausloesen koennen....
nutella muesstest du ausprobieren....

lg ute + robin 11.08.05

Top Diskussionen anzeigen